Bahnstrecke Messina–Fiumetorto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bahnstrecke Palermo–Messina)
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlt alles, u. a. Geschichte, Streckenverlauf, Bauwerke, Fahrzeugeinsatz

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Messina–Palermo
Die Bahnstrecke Messina–Fiumetorto zwischen den Stationen Torrregrotta und Pace del Mela.
Die Bahnstrecke Messina–Fiumetorto
zwischen den Stationen Torrregrotta und Pace del Mela.
Strecke der Bahnstrecke Messina–Fiumetorto
Kursbuchstrecke (Trenitalia): 99
Streckennummer (RFI): 153
Streckenlänge: 231,17 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 3 kV =
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
Zweigleisigkeit: Messina–Patti
Kopfbahnhof – Streckenanfang
0,000 Palermo Centrale 15 m
   
nach Trapani
Bahnhof, Station
2,903 Palermo Brancaccio 23 m
   
Bahnstrecke Palermo–Corleone–San Carlo bis 1959
   
Villabate-Ficarazzelli bis 2002 Bahnhof, [1] 2005 stillg. 24 m
Haltepunkt, Haltestelle
9,270 Ficarazzi seit 2009
Bahnhof, Station
13,206 Bagheria 45 m
Haltepunkt, Haltestelle
15,661 Santa Flavia-Solunto-Porticello ehem. Bahnhof 40 m
Haltepunkt, Haltestelle
18,291 Casteldaccia ehem. Bahnhof 19 m
Bahnhof, Station
20,368 Altavilla Milicia 7 m
Haltepunkt, Haltestelle
26,796 San Nicola (Tonnara) ehem. Bahnhof 15 m
Haltepunkt, Haltestelle
31,286 Trabia ehem. Bahnhof 21 m
Bahnhof, Station
36,415 Termini Imerese 8 m
Bahnhof, Station
43,219 Fiumetorto 10 m
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
nach Agrigento und nach Caltanissetta
Bahnhof ohne Personenverkehr
Buonfornello bis 2005 Bahnhof [2]
Brücke über Wasserlauf (mittel)
Imera Settentrionale
Straßenbrücke
A 19
Straßenbrücke
A 20
Bahnhof, Station
54,00 Campofelice
Bahnhof, Station
59,00 Lascari-Gratteri
Bahnhof, Station
68,00 Cefalù
Tunnel – bei mehreren Tunneln in Folge
Bahnhof, Station
77,00 Castelbuono
Tunnel – bei mehreren Tunneln in Folge
Bahnhof, Station
83,00 Pollina-San Mauro Castelverde
Bahnhof, Station
90,00 Tusa
   
Torremuzza-Reitano bis 2002 [1]
Bahnhof, Station
99,00 Santo Stefano di Camastra-Mistretta
Bahnhof, Station
108,00 Caronia
   
115,00 Torre del Lauro
Bahnhof, Station
121,00 Acquedolci-San Fratello
Bahnhof, Station
126,00 Sant'Agata di Militello
Bahnhof, Station
130,00 San Marco d'Alunzio-Torrenova
Bahnhof, Station
134,00 Zappulla
Bahnhof, Station
140,00 Capo d'Orlando-Naso
Bahnhof, Station
148,00 Brolo-Ficarra
   
149,00 Piraino-Sant'Angelo bis 2002 [1]
Bahnhof, Station
154,00 Gioiosa Marea
Tunnel – bei mehreren Tunneln in Folge
Haltepunkt, Haltestelle
159,00 San Giorgio
   
162,00 Patti Marina bis 2002 [1]
Straßenbrücke
A 20
Bahnhof, Station
164,00 Patti-San Piero Patti
BSicon BS2+l.svgBSicon BS2+r.svg
Tunnelstrecke doppelgleisig
BSicon tSTRa.svgBSicon STR.svg
BSicon tSTR.svgBSicon SBRÜCKE.svg
A 20
BSicon tSTR.svgBSicon eHST.svg
Mongiove Siculo bis 2002 [1]
BSicon tSTR.svgBSicon HST.svg
172,00 Oliveri-Tindari
BSicon tSTRe.svgBSicon HST.svg
175,00 Falcone bis 2003 Bahnhof [3]
BSicon STR.svgBSicon SBRÜCKE.svg
A 20
BSicon STR.svgBSicon HST.svg
180,00 Novara-Montalbano-Furnari
BSicon ABZrg.svgBSicon xABZrf.svg
BSicon BS2l.svgBSicon eBS2r.svg
Haltepunkt, Haltestelle
183,00 Terme Vigliatore
BSicon eBS2+l.svgBSicon BS2+r.svg
BSicon exHST.svgBSicon STR.svg
Barcellona Pozzo di Gotto
BSicon exSTR.svgBSicon BHF.svg
188,00 Barcellona-Castroreale
BSicon exSBRÜCKE.svgBSicon BRÜCKE1.svg
A 20
BSicon eBS2l.svgBSicon BS2r.svg
BSicon BS2+l.svgBSicon eBS2+r.svg
BSicon STR.svgBSicon exHST.svg
192,00 Santa Marina
BSicon BHF.svgBSicon exBHF.svg
196,00 Milazzo
BSicon BS2l.svgBSicon eBS2r.svg
   
San Filippo-Santa Lucia
BSicon BS2+l.svgBSicon eBS2+r.svg
BSicon WBRÜCKE.svgBSicon exWBRÜCKE.svg
Niceto
BSicon HST.svgBSicon exSTR.svg
200,561 Torregrotta
BSicon STR.svgBSicon exHST.svg
205,06 Roccavaldina - Scala - Torregrotta
BSicon TUNNEL2.svgBSicon exSTR.svg
Tunnel Scianina 810 m
BSicon TUNNEL2.svgBSicon exSTR.svg
Tunnel S.Antonino - Beviola - Mortellito 761 m
BSicon STR.svgBSicon exHST.svg
206,89 Venetico
BSicon TUNNEL2.svgBSicon exSTR.svg
Tunnel Grangiara 360 m
BSicon TUNNEL2.svgBSicon exSTR.svg
Tunnel Colazza 282 m
BSicon HST.svgBSicon exSTR.svg
203,772 Spadafora
BSicon STR.svgBSicon exHST.svg
208,12 Spadafora - San Martino
BSicon TUNNEL2.svgBSicon exSTR.svg
Tunnel Malerba 444 m
BSicon TUNNEL2.svgBSicon exSTR.svg
Tunnel Parcheggio 330 m
BSicon TUNNEL2.svgBSicon exSTR.svg
Tunnel Bonsignore 276 m
BSicon BS2l.svgBSicon eBS2r.svg
Bahnhof, Station
206,012 Rometta Messinese
Haltepunkt, Haltestelle
208,132 Villafranca Tirrena-Saponara
BSicon BS2+l.svgBSicon eBS2+r.svg
BSicon SBRÜCKE.svgBSicon exSBRÜCKE.svg
A 20
BSicon tSTRa.svgBSicon exSTR.svg
Tunnel Peloritani (12.800 m) Westportal
BSicon tSTR.svgBSicon exHST.svg
217,00 Gesso
BSicon tSTR.svgBSicon exTUNNEL1.svg
Alte Tunnel Peloritani (5.345 m, eingleisig)
BSicon tSTR.svgBSicon exHST.svg
224,00 Camaro
BSicon tSTRe.svgBSicon exSTR.svg
Tunnel Peloritani (12.800 m) Ostportal
BSicon BS2l.svgBSicon eBS2r.svg
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
von Siracusa
Bahnhof ohne Personenverkehr
222,283 Messina Scalo
Bahnhof, Station
223,764 Messina Centrale
Bahnhof ohne Personenverkehr
Messina Marittima
Fährverbindung
Fähranschluss nach Villa San Giovanni

Die Bahnstrecke Messina–Fiumetorto(–Palermo) verbindet Messina, das „Tor Siziliens“, mit Palermo, der Hauptstadt der italienischen Region Sizilien. Die Bahnstrecke stößt östlich von Termini Imerese, bei dem Fluss Torto, auf die schon früher fertiggestellte Bahnstrecke Palermo–Agrigento/Porto Empedocle.

Die Strecke wurde 1887 bis 1895 nach dem Baccarini-Gesetz eröffnet.[4] Sie stellt heute den letzten Teil der Eisenbahnachse Berlin–Palermo dar.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e Impianti FS. In: I Treni Nr. 246 (März 2003), S. 8.
  2. Impianti FS. In: I Treni Nr. 277 (Januar 2006), S. 8.
  3. Impianti FS. In: I Treni Nr. 255 (Januar 2004), S. 8.
  4. Tabelle B, Nummer 17