Bai Chongxi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bai Chongxi (chinesisch 白崇禧Pinyin Bái Chóngxǐ, W.-G. Pai Ch'ung-hsi; Großjährigkeitsname 健生Jiànshēng; * 18. März 1893 in Kreis Lingui, Provinz Guangxi; † 1. Dezember 1966 in Taipeh) war ein chinesischer Militär und Politiker. Zusammen mit Li Zongren führte er die Guangxi-Amee, die eine der wichtigsten Stützen für die Nordexpedition der Kuomintang galt, und im Zeitraum von 1922 bis 1949 leiten sie eine nachhaltige Bewegung gegen Chiang Kai-shek. Im Zweiten Weltkrieg stieg Bai zum Generaloberst auf und danach wurde er der erste Verteidigungsminister der Republik.

Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Bai ist hier somit der Familienname, Chongxi ist der Vorname.