Baiyun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Baiyun (Begriffsklärung) aufgeführt.
Lage des Stadtbezirks Baiyun innerhalb der Stadt Guangzhou
Aufstieg auf den Baiyun Shan (白云山, "Berg der Weißen Wolken")

Baiyun (chin. 白云区, Báiyún Qū) ist ein Stadtbezirk der Stadt Guangzhou in der chinesischen Provinz Guangdong. Er liegt im Norden Guangzhous und grenzt an den Stadtbezirk Huadu. Den Namen Baiyun hat der Stadtbezirk vom gleichnamigen Berg Baiyun (白云山) erhalten.

Gegenwärtig liegen keine Angaben über Fläche und Einwohnerzahl Baiyuns vor, da bei einer Verwaltungsreform am 28. April 2005 größere Teile Baiyuns an die Stadtbezirke Yuexiu und Luogang abgegeben wurden. Zuvor hatte Baiyun eine Fläche von 825 km² und ca. 870.000 Einwohner (2001).

Der in Baiyuns Straßenviertel Sanyuanli gelegene Stätte des ‚Briten-Bezwinger‘-Korps in Sanyuanli (三元里平英团遗址, Sanyuanli pingyingtuan yizhi) steht auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Baiyun setzt sich aus 16 Straßenvierteln zusammen (Mai 2005).

Ethnische Gliederung der Bevölkerung Baiyuns (2000)[Bearbeiten]

Beim Zensus im Jahre 2000 (vor mehreren Verwaltungsreformen) wurden in Baiyun noch 1.748.722 Einwohner gezählt.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 1.720.316 98,38 %
Zhuang 14.832 0,85 %
Tujia 2.972 0,17 %
Miao 2.380 0,14 %
Yao 1.855 0,11 %
Hui 1.326 0,07 %
Mandschu 831 0,05 %
Dong 828 0,05 %
Bouyei 641 0,04 %
Mongolen 541 0,03 %
Koreaner 354 0,02 %
Mulam 293 0,02 %
She 219 0,01 %
Li 208 0,01 %
Yi 186 0,01 %
Sonstige 940 0,05 %

Infrastruktur[Bearbeiten]

Guangdong Baiyun International Airport

Baiyun ist der Standort des internationalen Flughafens von Guangzhou.

Durch den Stadtbezirk verläuft eine Schnellstraße, die den Flughafen mit dem Stadtzentrum verbindet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Baiyun District, Guangzhou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

23.15113.25Koordinaten: 23° 9′ N, 113° 15′ O