Bajaraagiin Naranbaatar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bajaraagiin Naranbaatar, mongolisch Баяраагийн Наранбаатар, (* 11. März 1980 in Ulaanbaatar) ist ein mongolischer Ringer. Er war 2007 Vizeweltmeister im freien Stil.

Naranbaatar ringt seit der Saison 2010/11 beim KSV Köllerbach[1].

Erfolge[Bearbeiten]

  • Asien-Meisterschaft
  • Welt-Universitäts-Meisterschaften

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profil beim KSV Köllerbach
Cyrillic letter Oe.svg Cyrillic letter Ue.svg Mongolischer Name: Wie in der Mongolei üblich, steht in diesem Artikel der Vatersname im Genitiv vor dem Eigennamen. Somit ist Bajaraa der Vatersname, Naranbaatar der Eigenname. Die Person wird mit ihrem Eigennamen angesprochen.