Baker (Montana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baker
Spitzname: Friendly City
Bibliothek des Fallon Countys in Baker
Bibliothek des Fallon Countys in Baker
Lage in Montana
Fallon County Montana Incorporated and Unincorporated areas Baker Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Montana
County:

Fallon County

Koordinaten: 46° 22′ N, 104° 17′ W46.366944444444-104.28472222222895Koordinaten: 46° 22′ N, 104° 17′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 1741 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 693,6 Einwohner je km²
Fläche: 2,77 km² (ca. 1 mi²)
davon 2,51 km² (ca. 1 mi²) Land
Höhe: 895 m
Postleitzahlen: 59313, 59354
Vorwahl: +1 406
FIPS:

30-03475

GNIS-ID: 0802008
Bürgermeister: Clayton Hornung [1]

Baker ist eine Stadt im US-Bundesstaat Montana, Vereinigte Staaten und Verwaltungssitz des Fallon County.

Die Stadt wurde nach A. G. Baker benannt, einem Ingenieur der Chicago, Milwaukee, St. Paul and Pacific Railroad.

Geografie[Bearbeiten]

Baker liegt im äußersten Westen Montanas, dicht an der Grenze zu North Dakota. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 2,77 km², wobei hiervon 2,51 km² Land- und 0,26 km² Wasserfläche sind.

Im Jahr 2010 betrug die Einwohnerzahl 1.741.[2]

Sandsteinfelsen im südlicher gelegenen Medicine Rocks State Park

Ein wesentliches Merkmal der Landschaft ist Sandstein. So entstanden durch Flussablagerungen im südlicher gelegenen Carter County bis zu 15 m hohe Sandsteinfelsen, die heute als Teil des Medicine Rocks State Parks unter Schutz stehen.

Ungefähr 2 km südöstlich von Baker befindet sich der Baker Municipal Airport.

Klima[Bearbeiten]

Da das Klima in Baker semiarid ist, sind die langen Winter gewöhnlicherweise kalt und trocken, während die Sommer heiß und nass sind.

Baker, Montana
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
11
 
-2
-14
 
 
8.9
 
0
-13
 
 
15
 
6
-7
 
 
32
 
14
0
 
 
53
 
19
5
 
 
77
 
24
11
 
 
46
 
32
15
 
 
32
 
30
14
 
 
34
 
23
7
 
 
25
 
14
0
 
 
11
 
7
-7
 
 
10
 
0
-12
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: Western Regional Climate Center
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Baker, Montana
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) −2,2 -0,4 5,8 14,3 18,9 24,4 31,6 30,2 23,2 14,4 6,5 0,2 Ø 14
Min. Temperatur (°C) -14,4 -12,6 -6,6 0,4 5,4 10,5 15,2 13,7 7,0 0,2 -7,2 -12,2 Ø 0
Niederschlag (mm) 11,2 8,9 15,2 32,3 52,8 76,5 45,5 32,0 34,3 24,6 11,4 10,4 Σ 355,1
Regentage (d) 5 4 5 6 8 10 7 5 5 5 4 4 Σ 68
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
−2,2
-14,4
-0,4
-12,6
5,8
-6,6
14,3
0,4
18,9
5,4
24,4
10,5
31,6
15,2
30,2
13,7
23,2
7,0
14,4
0,2
6,5
-7,2
0,2
-12,2
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
11,2
8,9
15,2
32,3
52,8
76,5
45,5
32,0
34,3
24,6
11,4
10,4
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Geschichte[Bearbeiten]

Baker wurde entlang der Bahnstrecke der Chicago, Milwaukee, St. Paul and Pacific Railroad an einem See erbaut, der die Dampflokomotiven mit Wasser versorgte. Dieser See heißt heute Lake Baker und wird zu einem Großteil von der Stadt umschlossen. Für kurze Zeit hieß der Ort noch Lorraine, ehe er zu Ehren des Ingenieurs A. G. Baker umbenannt wurde. Es konnten zahlreiche Siedler in das Gebiet um Baker gelockt werden, wodurch die Einwohnerzahl stieg und eine große Gemeinschaft von Trockenfeldbauern entstand. Nachdem im Jahr 1912 nahe Baker Erdöl und Erdgas gefunden wurden, erlebte die Stadt erneut einen Bevölkerungszuwachs. 1920 hatte Baker bereits mehr als 1.000 Einwohner, und die Zahl wuchs bis 1970 auf über 2.500 an. Obwohl es immer noch zahlreiche Gasquellen im Umland gibt, schrumpfte die Einwohnerzahl seitdem wieder.[3]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mitgliederverzeichnis der Industrie- und Handelskammer von Baker (englisch)
  2. United States Census Bureau (englisch)
  3. Montana Place Names Companion (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]