Baker Street (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baker Street
Gerry Rafferty
Veröffentlichung 3. Februar 1978
Länge 4:10
Genre(s) Rockmusik
Autor(en) Gerry Rafferty
Verlag(e) Belfern Music Ltd. /
Island Music Ltd.
Auszeichnung(en) Gold
Album City to City
Coverversion
1992 Undercover
Gerry Rafferty - Baker Street

Baker Street ist ein Rocksong von Gerry Rafferty aus dem Jahr 1978. Das markante Saxophonsolo in Form einer Hookline wurde von Raphael Ravenscroft gespielt.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten]

Gerry Rafferty arbeitete 1978 nach dem Bruch mit seiner Band Stealers Wheel an einer Solo-LP. Wegen Rechtsstreitigkeiten pendelte er in dieser Zeit zwischen Glasgow und London, wo er sich mit befreundeten Musikern häufig in der Baker Street traf.[1]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Für den Song Baker Street plante Rafferty einen langen Instrumentalteil, hatte sich jedoch zunächst nicht auf ein bestimmtes Instrument festgelegt. Produzent Hugh Murphy entschied sich für ein Saxophon, das von Pete Zorn gespielt werden sollte. Der war jedoch nicht verfügbar, und man stieß schließlich auf Raphael Ravenscroft. Dieser baute die bekannte Saxophon-Line ein, die dem gesamten Song ihren hohen Wiedererkennungswert verleiht. Für seine Leistung sollte Ravenscroft lediglich 27 £ erhalten; der Scheck hierüber platzte jedoch. Rafferty selbst erhielt bis zu seinem Tod 2011 jährlich rund 80.000 £ an Tantiemen.[2]

Der Song erschien auf Raffertys Album City to City und wurde in einer knapp zwei Minuten kürzeren und damit radiotauglicheren Version auch als Single ausgekoppelt.

Kommerzieller Erfolg[Bearbeiten]

  • Im Oktober 2010 wurde der Song von der BMI für mehr als fünf Millionen Aufführungen ausgezeichnet.[4]

Besetzung[Bearbeiten]

  • Gesang – Gerry Rafferty
  • Saxofon – Raphael Ravenscroft
  • Lead-Gitarre – Hugh Burns[5]
  • Schlagzeug – Henry Spinetti[6]
  • Bass – Gary Taylor
  • Keyboards – Tommy Eyre
  • Perkussion – Glen Le Fleur
  • Rhythmusgitarre – Nigel Jenkins
  • Streicherarrangement – Graham Preskett

Coverversionen[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Martin Chilton: Gerry Rafferty and his songs of alienation. In: telegraph. 5. Januar 2011
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatStuck in a battle with booze. The Scotsman, 2. August 2008, abgerufen am 22. März 2013.
  3. Joseph Murrells, Million Selling Records, 1985, S. 464
  4. BMI: 2010 BMI London Award Winners
  5. Interview mit Hugh Burns im Januar 2002 bei andrewbrel.com
  6. Interview mit Henry Spinetti bei mikedolbear.com
  7. „Foo Fighters“ Variationen von „Baker Street“ (englisch)
  8. coverinfo.de: Abfrage „Baker Street“

Weblinks[Bearbeiten]