Bakschisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bakshish ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Für die polnische Reggae-Band siehe Bakshish (Band).

Das Wort Bakshish bzw. Bakschisch kommt aus dem Persischen [1], wo es ‏بخشش‎ geschrieben wird, und bedeutet so viel wie Gabe oder Geschenk. Es ist im islamischen Raum im ursprünglichen Sinn eine Art Almosen. Das schließt finanzielle Unterstützung ein. Die muslimische Religion erwartet von reichen Gläubigen, dass sie einen Teil ihres Vermögens bzw. Einkommens an Ärmere weitergeben.

Touristen geben ein Bakschisch in islamischen Ländern im Allgemeinen im Sinne von Trinkgeld für Dienstleistungen oder Gefälligkeiten.

Der Begriff Bakschisch ist in Indien übernommen worden. Sowohl hier als auch in arabischen Ländern ist es üblich, durch die Gabe von Bakschisch Verwaltungsvorgänge zu beschleunigen oder einen besonderen Gefallen zu erhalten.

Im deutschsprachigen Raum, dem Balkan und allen anderen Ländern des ehemaligen Osmanisches Reiches ist Bakschisch umgangssprachlich ein Ausdruck für Schmiergeld.

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Fakelaki (Schmiergeld in Griechenland)

Quellenangaben[Bearbeiten]

  1. Bakschisch. In: Meyers Lexikon online. Archiviert vom Original am 1. Januar 2008. Abgerufen am 7. Juni 2011.