Baldwin de Redvers, 3. Earl of Devon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baldwin de Redvers, 3. Earl of Devon (* um 1160; † 10. oder 28. Mai 1188) war der Sohn von Richard de Redvers, 2. Earl of Devon, und Denise de Dunstanville. Earl of Devon und Lord of the Isle of Wight war er 1162-1188.

Beim Tod seins Vaters war er minderjährig, so dass er mit der Grafschaft erst 1185 oder 1186 belehnt wurde. Er heiratete Denise (* wohl 1173, † 1221), Erbtochter von Raoul, Prince de Déols, seigneur de Châteauroux, und Agnes de Charenton, sie heiratete in zweiter Ehe 1189 André de Chauvigny, sie wurde in Déols bestattet. Die Ehe blieb kinderlos. Seine Witwe heiratete in zweiter Ehe 1189 André de Chauvigny, sie wurde in Déols bestattet.

Siehe auch: Haus Redvers

Literatur[Bearbeiten]


Vorgänger Amt Nachfolger
Richard de Redvers Earl of Devon
1162–1188
Richard de Redvers
Richard de Redvers Lord of the Isle of Wight
1162–1188
Richard de Redvers