Bale (Kroatien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bale
Valle
Wappen von BaleValle
Bale (Kroatien) (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
45.04584472222213.787161944444142Koordinaten: 45° 2′ 45″ N, 13° 47′ 14″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Flagge der Gespanschaft Istrien Istrien
Höhe: 142 m. i. J.
Fläche: 81,90 km²
Einwohner: 1.127 (2011)
Bevölkerungsdichte: 14 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 052
Postleitzahl: 52211
Kfz-Kennzeichen: PU
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2013, vgl.)
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: Bale/Valle, Golaš, Krmed/Carmedo
Bürgermeister: Edi Pastrovicchio (parteilos)
Webpräsenz:

Bale (italienisch Valle) ist eine Gemeinde in der Gespanschaft Istrien, Kroatien. Die Zahl der Einwohner der Gemeinde lag 2011 bei 1.127. Valle ist offiziell zweisprachig italienisch und kroatisch. Daneben wird auch die Istriotische Sprache gesprochen.

Geschichte[Bearbeiten]

Reste eines römischen Castrums zeugen von der weit zurückreichenden Geschichte der Gemeinde. Die Häuser der Altstadt liegen auf einem Karsthügel und sind in zwei konzentrischen Kreisen angeordnet. Sehenswert in Bale sind der Palazzo Sorardo-Bembo mit seinen zwei viereckigen Türmen, Reste eines Klosters, die Loggia und die neobarocke Pfarrkirche des Heiligen Julian (San Giuliano) aus dem Jahr 1880.

Torturm, Durchgang zum Stadtkern

Tourismus[Bearbeiten]

Etwa 7 Kilometer südwestlich des Ortskerns befinden sich an der Adriatischen Küste zwei große Zeltplätze. Ursprünglich waren sie kostenfrei, doch seit wenigen Jahren muss auch hier für die Standplätze bezahlt werden.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bale-Valle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien