Balkan Beat Box

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Balkan Beat Box
Bonnaroo06 balkanbeatbox2 lg.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Weltmusik, Klezmer, Jazz, „Gypsy Punk“, Dub, Hip Hop, Dancehall
Gründung 2003
Website www.balkanbeatbox.com
Gründungsmitglieder
Ori Kaplan
Tamir Muskat
Gesang
Tomer Yosef
Aktuelle Besetzung
Ori Kaplan
Tamir Muskat
Tomer Yosef
Itamar Ziegler
Jeremiah Lockwood
Eyal Talmudi
Peter Hess
Dana Leong
Ben Handler
Uri Kinrot
Balkan Beat Box auf dem TFF Rudolstadt 2007

Balkan Beat Box ist eine Weltmusikgruppe, die von Ori Kaplan, Tamir Muskat und Tomer Yosef gegründet wurde.

Geschichte und Stil[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die Mitgründer Ori Kaplan und Tamir Muskat sind beide in Israel aufgewachsen, trafen sich jedoch erstmals in Brooklyn. Beide sind mit Musik groß geworden. Kaplan war ein Klezmerklarinettist und spielte unter anderem bei Gogol Bordello, während Muskat Schlagzeuger einer Punkband gewesen ist. Die beiden entwickelten einen sehr eigenen Stil, indem sie die musikalischen Klänge von jüdischem Klezmer, Klängen des Mittelmeer- und Balkanraums mit Hiphop- und Dancehallbeats kombinierten.[1] Die Gruppe ist stark beeinflusst von jamaikanischem Dub, wobei sich auch andere Einflüsse in ihrer musikalischen Mischform befinden. Die Ziele von Balkan Beat Box waren es, alte und traditionelle musikalische Traditionen mit denen des Hiphops zu verschmelzen, um eine neue Musikform zu erstellen, mit der man die Besucher von Clubs oder Diskotheken ansprechen kann.[2] Balkan Beat Box verstehen ihre Musik als Versuch Frieden und Völkerverständigung zu unterstützen.[3]

Das erste Album Balkan Beat Box wurde 2005 bei Shantels Essay Recordings veröffentlicht. Im Jahr 2007 folgte das zweite Album mit dem Titel Nu-Med. Beide Alben erhielten weltweit Aufmerksamkeit. Während das erste Album sich mehr auf mediterrane Klänge konzentriert, beinhaltet das zweite Album mehr arabische und spanische Einflüsse.

Die Band nennt Boban Marković, Rachid Taha, Fanfare Ciocarlia, Manu Chao, und Charlie Parker als Einflussgeber ihrer Musik.

Über Uri Kinrot und Tomer Yosef bestehen auch Beziehungen zur israelischen Klezmer-Rock-Band Boom Pam, die – wie Balkan Beat Box bei ihrem ersten Album – ebenso bei Essay Recordings in Frankfurt veröffentlichen.

Ihr Lied "Hermetico" wurde von Jason Derulo für den Song "Talk Dirty" gesampelt.

Diskographie[Bearbeiten]

  • Balkan Beat Box (2005)
  • Nu Med (2007)
  • Nu Made (Remixes & Videos) (2008)
  • Blue Eyed Black Boy (2010)
  • Give (2012)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.xlr8r.com/features/2007/08/new-world-music?page=0
  2. http://expressnightout.com/content/2007/04/zion_lions_balkan_beat_box.php
  3. http://www.pittsburghlive.com/x/pittsburghtrib/s_468457.html

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Balkan Beat Box – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien