Ballade (U-Musik)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Ballade in der Unterhaltungsmusik werden nach der literarischen beziehungsweise musikalischen Form der Ballade meist melancholische Stücke in langsamem Tempo bezeichnet.

In der Popmusik unterscheiden sich Balladen meist in Form und Stil nicht von den restlichen Werken des jeweiligen Interpreten. Auch in der Rockmusik unterscheiden sich Balladen meist bezüglich der Intonierung und Instrumentierung nicht von den restlichen Liedern der Band. Lediglich die zumeist elektrischen Gitarren werden in vielen Rockballaden durch akustische Gitarren ersetzt. Für Rockballaden hat sich im deutschsprachigen Raum, vor allem in Bezug auf Metal-Bands, auch die Bezeichnung „Powerballade“ etabliert, welche im englischsprachigen Raum, in weiterem Sinne, ebenso für Rockballaden allgemein gebräuchlich ist, sofern diese von Bands stammen, die sonst vornehmlich Hard Rock oder Heavy Metal spielen. Bei Balladen, die im Songverlauf zum Teil ihren balladesken Charakter verlieren, so dass sie etwa schneller werden bzw. mit verzerrten Gitarren gespielt werden, spricht man auch von „Halbballaden“. Als Beispiel dafür kann One von Metallica genannt werden.

Im Jazz wird bei langsamen Stücken ›erzählenden‹ Charakters der Schlagzeuger zunächst meist mit Besen arbeiten; oft unterlegt er aber der langsamen Melodie während des Stücks einen Beat im doppelten, gelegentlich sogar im vierfachen Tempo. So gibt es durchaus Balladen mit etwa 192 Schlägen pro Minute, was in anderen musikalischen Genres schon als sehr schnell empfunden würde.

Im Jazz werden oft keine eigenen Kompositionen der Interpreten als Balladen dargeboten, sondern solche aus der Sphäre des amerikanischen Showbusiness der 1930er bis 1950er Jahre, aber auch andere etablierte Balladen von Komponisten wie Duke Ellington, Billy Strayhorn oder Benny Golson.

Beispiele für bekannte Popballaden[Bearbeiten]

Lied Autor Originalinterpret bekannte Coverversion
Bridge over Troubled Water Paul Simon Simon and Garfunkel
Can You Feel the Love Tonight Elton John und Tim Rice Elton John
I Will Always Love You Dolly Parton Dolly Parton Whitney Houston
Let’s Wait Awhile Janet Jackson, Jimmy Jam, Terry Lewis, Melanie Andrews Janet Jackson
My Heart Will Go On James Horner und Will Jennings Céline Dion
Nothing Compares 2 U Prince The Family Sinéad O’Connor
Right Here Waiting Richard Marx Richard Marx
Time After Time Cyndi Lauper und Rob Hyman Cyndi Lauper
Without You Peter Ham und Thomas Evans Badfinger Harry Nilsson, Mariah Carey
Yesterday Paul McCartney The Beatles
You Are Not Alone R. Kelly Michael Jackson

Beispiele für bekannte Rockballaden[Bearbeiten]

Lied Autor Originalinterpret bekannte Coverversion
American Pie Don McLean Don McLean Madonna
Angie Mick Jagger und Keith Richards The Rolling Stones
Behind Blue Eyes Pete Townshend The Who Limp Bizkit
Broken Wings Richard Page, Steve George und John Lang Mr. Mister
Brothers in Arms Mark Knopfler Dire Straits
Child in Time Deep Purple Deep Purple
Don’t Take Your Guns to Town Johnny Cash Johnny Cash
Dust in the Wind Kerry Livgren Kansas
(Everything I Do) I Do It for You Bryan Adams, Robert John Lange und Michael Kamen Bryan Adams
Hotel California Don Felder, Glenn Frey und Don Henley Eagles
I’d Do Anything for Love (But I Won’t Do That) Jim Steinman Meat Loaf
Music John Miles John Miles
Nothing Else Matters James Hetfield und Lars Ulrich Metallica
November Rain Axl Rose Guns N’ Roses
The Power of Love Peter Gill, Mark O’Toole und Holly Johnson Frankie Goes to Hollywood
Purple Rain Prince Prince and the Revolution
Stairway to Heaven Jimmy Page und Robert Plant Led Zeppelin
Tears in Heaven Eric Clapton und Will Jennings Eric Clapton
Total Eclipse of the Heart Jim Steinman Bonnie Tyler
Under the Bridge Flea, John Frusciante, Anthony Kiedis und Chad Smith Red Hot Chili Peppers
What’s Love Got to Do with It Terry Britten und Graham Lyle Tina Turner
Who Wants to Live Forever Brian May Queen Dune
Wind of Change Klaus Meine Scorpions
Wish You Were Here David Gilmour und Roger Waters Pink Floyd

Beispiele für bekannte Jazzballaden[Bearbeiten]

Lied Autor Originalinterpret bekannte Coverversion
Lush Life Billy Strayhorn Kay Davis und Billy Strayhorn Nat King Cole, John Coltrane und Johnny Hartman
Misty Erroll Garner und Johnny Burke Erroll Garner Johnny Mathis, Ray Stevens
My Funny Valentine Richard Rodgers und Lorenz Hart Mitzi Green Chet Baker, Miles Davis
Nature Boy Eden Ahbez Nat King Cole Frank Sinatra, Miles Davis
’Round Midnight Thelonious Monk Cootie-Williams-Orchester Dizzy Gillespie, Miles Davis
Summertime George Gershwin und DuBose Heyward Anne Brown Ella Fitzgerald und Louis Armstrong, Billy Stewart

Beispiele für bekannte Ska- & Reggaeballaden[Bearbeiten]

Lied Autor Originalinterpret bekannte Coverversion
No Woman, No Cry Bob Marley und Vincent Ford Bob Marley and The Wailers Fugees
Redemption Song Bob Marley Bob Marley and The Wailers Annie Lennox

Weblinks[Bearbeiten]