Bally’s Las Vegas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bally’s Las Vegas
Logo
Bally’s Hotel & Casino
Zugangsbereich vom Strip vor Beginn der Bauarbeiten.
Eröffnung 5. Dezember 1973
Thema Cosmopolitan Las Vegas
Zimmer 2.814
Casino‑Fläche 6.200 m²
Shows Jubilee!
Restaurants BLT Steak, Tequila Bar & Grill, Sea, Nosh, Sbarro
Vorherige Namen MGM Grand (bis 1985)
Eigentümer Caesars Entertainment
Website Bally’s Las Vegas
Das Bally's aus Blickrichtung Caesars Palace

Das Bally’s Las Vegas ist ein Hotel- und Casino-Komplex auf dem Las Vegas Strip. Eigentümer ist Caesars Entertainment.

Das Hotel wurde am 5. Dezember 1973 eröffnet; Eigentümer war der Unternehmer Kirk Kerkorian. Der Bau kostete 106 Millionen US$ und war zu diesem Zeitpunkt mit 2.084 Zimmern (im heutigen North Tower) das größte Hotel der Welt. Es war eines der ersten Megaresorts in der Stadt, setzte damals neue Maßstäbe und gilt heute zusammen mit dem 1989 eröffneten Mirage als wichtigster Wegbereiter für die fortwährende Entwicklung von Las Vegas.

Am 21. November 1980 brach in einem Restaurant im Casinobereich des Hotels ein Feuer aus, bei dem 84 Menschen getötet wurden. Das Feuer breitete sich rasch im ganzen Hotel aus und ist bis heute die größte Katastrophe des Bundesstaates Nevada und die zweitgrößte Katastrophe in einem US-Hotel. Die zerstörten Bereiche wurden innerhalb von acht Monaten wiederaufgebaut. Ein zum Zeitpunkt der Katastrophe gerade in Bau befindlicher weiterer Hotelturm blieb unbeschädigt und wurde 1981 seiner Bestimmung übergeben. Es handelt sich dabei um den dem Strip am nächsten gelegenen Teil der Anlage. (South Tower)

1989 wurde das Hotel für 594 Millionen US$ von der Bally Entertainment Corporation gekauft. Erst ab diesem Zeitpunkt trug es den Namen Bally’s. Zuvor trug es den Namen MGM Grand, welcher mit dessen Fertigstellung auf das neue MGM Grand Hotel übertragen wurde. 1995 folgte der Verkauf an Hilton Worldwide, wobei die Casino Resorts Division von Hilton 2003 als Caesars Entertainment ausgegliedert wurde. Bally’s gehört damit heute zur selben Gruppe wie beispielsweise die Hotels Caesars Palace und Flamingo.

Die Zimmer im T-förmigen Hauptgebäude (North Tower) wurden im Jahr 2004 renoviert. Das Wahrzeichen des Hotels der Garden Walkway wurde im Jahr 2014 geschlossen. Dieser bestand aus zwei Fahrsteigen, welche in einer spiralförmigen, mit Neonleuchten in Szene gesetzten, Konstruktion durch eine Gartenlandschaft führten. Auf dem Gelände entstehen derzeit die Grand Bazaar Shops, ein Gastronomie- und Einkaufsbereich.

Eine Haltestelle der Las Vegas Monorail bedient das Hotel direkt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bally’s Las Vegas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

36.114166666667-115.17222222222Koordinaten: 36° 6′ 51″ N, 115° 10′ 20″ W