Balneário Camboriú

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Balneário Camboriú
-26.991666666667-48.6347222222222Koordinaten: 27° 0′ S, 48° 38′ W
Karte: Santa Catarina
marker
Balneário Camboriú

Balneário Camboriú auf der Karte von Santa Catarina

Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Santa Catarina
Stadtgründung 20. Juli 1964
Einwohner 99.493 (Ber. 2008)
Stadtinsignien
Brasaobc.PNG
Bandbc.PNG
Detaildaten
Fläche 46,489 km²
Bevölkerungsdichte 2140 Ew./km²
Höhe m
Zeitzone UTC-3
Website camboriu.sc.gov.br camboriu.sc.gov.br/ camboriu.sc.gov.br
Skyline von Balneário Camboriú
Skyline von Balneário Camboriú
Strand in Balneário Camboriú
Strand in Balneário Camboriú
Lage von Balneário Camboriú in Santa Catarina
Lage von Balneário Camboriú in Santa Catarina

Balneário Camboriú – am 20. Juli 1964 gegründet – ist eine von 1.898[1] Hochhäusern geprägte Küstenstadt in Brasilien. Die Stadt liegt im Bundesstaat Santa Catarina, 80 km nördlich von dessen Hauptstadt Florianópolis, und hat 99.493 Einwohner (2008).

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Tourismus[Bearbeiten]

Zur Hauptsaison, von Weihnachten bis Karneval sowie im Oktober zum Oktoberfest im 80 km entfernt gelegenen Blumenau, wächst die Einwohnerzahl von Balneário Camboriú um über 600.000 Menschen auf ein Vielfaches der eigentlichen Bevölkerung an. Ein Großteil der Gäste kommt aus Brasilien, Paraguay und Argentinien. Hier gibt es die weltweit einzige Seilbahn, die zwei Strände verbindet.

Auf einem Hügel hinter der Stadt wurde 1997 ein Touristenkomlex mit der 33m hohen Statue Cristo Luz (ähnlich der Christusstatue von Rio de Janeiro) errichtet.

Cristo Luz


Hauptattraktionen der Stadt sind die Strände. Der in einer Bucht gelegene Stadtstrand ist rund 8 km lang. Daneben gibt es viele kleinere Strände, zum Beispiel Laranjeiras, Estaleiro oder Pinho, Brasiliens erster offizieller FKK-Strand.

Verkehr[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Flughäfen sind die von Navegantes (10 km) und Florianópolis.

Busverbindung gibt es (teilweise via São Paulo) in alle größeren Städte Brasiliens sowie auch direkt nach Argentinien, Uruguay, Paraguay und Chile.

Balneário Camboriú weist eine gute Infrastruktur auf und besitzt ein Krankenhaus.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Uma cidade que cresce para o alto, portugiesisch, abgerufen am 30. April 2011