Banana Cabana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Banana Cabana
Originaltitel Almost Naked Animals
Produktionsland Kanada
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2011
Länge ca. 23 Minuten
Genre Komödie, Kinderserie

Banana Cabana (Originaltitel Almost Naked Animals) ist eine kanadische Zeichentrickserie, die für die Sender YTV und Cartoon Network produziert wird. Eine deutsch synchronisierte Fassung wird von Super RTL ausgestrahlt. In der Serie geht es um halbnackte Tiere, die ein Hotel besitzen.

Figuren[Bearbeiten]

Howie Der Hund ist der Besitzer des Banana Cabana und gleichzeitig die Hauptfigur der Serie. Deutsche Stimme: Dirk Petrick.
Octo Der Tintenfisch ist Howies bester Freund und teilt ein Zimmer mit ihm. Er ist sehr vorsichtig und hat Angst, sich zu verletzen. Er macht bei fast allem mit, was Howie macht.
Bunny Die Häsin Bunny wird oft sehr schnell wütend. Sie nervt sich an sehr vielem. Aber manchmal unterstützt sie Howie tatkräftig.
Piggie Das Schwein ist Chefkoch im Hotel „Banana Cabana“, Es spricht mit spanischem Akzent, deswegen ist es vermutlich Spanier. Es nennt Howie nur „Hundedings“. Ähnlich wie Bunny wird es oft wütend.
Narwal Narwal ist der Sänger im Hotel. Er muss die Leute unterhalten. Er ist sehr eitel und sagt sehr oft „Yo“ und andere Fantasiewörter wie „Schapeldidu“.
Silvia Sie ist ein Faultier, das immer an einem Gepäckwagen hängt. Sie verehrt Howie, weil sie in ihn verliebt ist. Sie glaubt ihm sogut wie alles.
Duck Der Enterich Duck ist die dümmste Figur im Hotel „Banana Cabana“. Er redet ständig nur Unsinn. Aber Howie und die anderen merken das meistens gar nicht. Beispielsweise sagt er: „Ich wusste, dass das passiert!“
Pudel Die Pudeldame Pudel ist Howies Schwester und hasst Howie. Obwohl ihr Hotel viel besser ist als das Banana Cabana, will sie es unbedingt haben, damit jeder zu ihr geht.
Boris Die Fledermaus ist der Gehilfe von Pudel. Wo Pudel ist, ist auch Boris. Er ist erstaunlicherweise mit den Tieren aus dem Banana Cabana befreundet.

Weblinks[Bearbeiten]