Bandenkrieg (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Bandenkrieg
Originaltitel In the Line of Duty: Street War
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1992
Länge 88 Minuten
Stab
Regie Dick Lowry
Drehbuch T. S. Cook
Produktion Dick Lowry
Musik Mark Snow
Kamera Frank Beascoechea
Schnitt Anita Brandt-Burgoyne
Besetzung

Bandenkrieg (Originaltitel In the Line of Duty: Street War) ist ein US-amerikanischer Actionthriller des Regisseurs Dick Lowry aus dem Jahr 1992. Das Drehbuch wurde von dem Artikel „Living Large“ von Mark Kriegel inspiriert, der wahre Ereignisse beschreibt.

Handlung[Bearbeiten]

Die New Yorker Cops Robert Dayton und Raymond Williamson sind befreundet. Der Drogenhändler Justice Butler tötet Williamson bei einem Streifengang in einem Hochhaus. Dayton wird nicht mit dem Mordfall betraut, weil er in Augen seiner Vorgesetzten gefühlsmäßig zu involviert ist. Er will den Tod seines Freundes rächen und sucht Butler auf eigene Faust.

Kritiken[Bearbeiten]

„Spannende Verfilmung eines authentischen Falles aus den FBI-Akten.“

StarTV[1]

„Gelungener Krimi.“

Cineastentreff

Anmerkungen[Bearbeiten]

Drehorte waren Atlanta und New York City (Brooklyn).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelbelege[Bearbeiten]

  1. StarTV