Bandi (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bandi

Gesprochen in

Guinea, Liberia
Sprecher 107.000
Linguistische
Klassifikation

Niger-Kongo

Sprachcodes
ISO 639-3:

bza

Bandi, auch bekannt als Bande, Gbande, Gbandi und Gbunde, ist eine Mandesprache.

Sie wird hauptsächlich im Lofa County in Nord-Liberia vom Volk der Bandi gesprochen.[1] Sie wird mit der lateinischen Schrift geschrieben, früher wurde dazu auch die Mende-Schrift verwendet.

Bandi hat sechs Dialekte: Hasala, Hembeh, Lukasa, Wawana, Wulukoha und Tahamba, welches den Standarddialekt darstellt, der auch für die Literatur verwendet wird.[1] Die Dialekte haben jeweils eine sprachliche Ähnlichkeit zu 96 % mit dem jeweils anderen Dialekt, und zu 83 % mit dem ähnlichsten Dialekt der Mende-Sprache.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Lewis, M. Paul (ed.): Bandi. In: Ethnologue: Languages of the World, 16th edition. SIL International. 2009. Abgerufen am 3 October 2010.