Bandundu (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bandundu
Bandundu (Demokratische Republik Kongo)
Bandundu
Bandundu
Koordinaten 3° 19′ S, 17° 23′ O-3.316717.3833Koordinaten: 3° 19′ S, 17° 23′ O
Basisdaten
Staat Demokratische Republik Kongo

Provinz

Bandundu
Distrikt Kwango
Höhe 321 m
Fläche 222 km²
Einwohner 117.197 (2004)
Dichte 527,9 Ew./km²
Luftbild von Bandundu, 2007
Luftbild von Bandundu, 2007

Bandundu (früher Banningville oder Banningstad) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Bandundu in der Demokratischen Republik Kongo. Sie hat 117.200 Einwohner (Stand 2004) und ist 400 km von Kinshasa entfernt.

In Bandundu befinden sich keine Industriebetriebe und die Einwohner sind entweder beim Staat oder der Provinzverwaltung angestellt, leben aber zumeist von der Landwirtschaft oder dem Kleinsthandel. Touristisch bieten Stadt und Umland wenig.

Bandundu verfügt über einen kleinen Flughafen und einen kleinen Hafen am Kwilu, die beide selten bedient werden. Die Straßenverbindung nach Kinshasa ist - für die Verhältnisse in der DR Kongo - relativ gut. Bandundu kann auf dem Landweg allerdings nur mit Fähren über den Kwilu, den Kwango oder den Kasai erreicht werden.

 Commons: Bandundu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien