Banished

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Banished
Studio Shining Rock Software
Leitende Entwickler Luke Hodorowicz
Erstveröffent-
lichung
18. Februar 2014
Plattform Windows
Genre Aufbausimulation, Echtzeit-Strategiespiel
Thematik Städtebau
Spielmodus Einzelspieler
Steuerung Maus, Tastatur
Systemvor-
aussetzungen
Medium Download
Sprache Englisch

Banished (engl. für „verbannt“) ist ein Aufbausimulationsspiel für Windows vom Entwicklerstudio Shining Rock Software aus dem Jahr 2014, welches den Fokus auf Ressourcenmanagement und das Überleben einer isoliert lebenden Gemeinschaft legt.

Handlung[Bearbeiten]

In Banished beginnt der Spieler in einem neuzeitlichen Szenario mit einigen verbannten Siedlern und einem Bauhof anfangs Holz, Steine und Eisenerz abzubauen und das umliegende Land zu roden, um Rohstoffe und Bauland zu gewinnen. Spielziel ist es, seine Siedler über die Winter zu bringen, vor dem Hungertod zu bewahren, für Zufriedenheit zu sorgen und sie mit Obdach, Nahrung, Kleidung und Brennholz zu versorgen und schließlich aus der anfangs kleinen Gemeinschaft eine florierende Stadt mit komplexen Wirtschaftskreisläufen zu formen.

Entwicklungsgeschichte[Bearbeiten]

Die Arbeiten am Spiel begannen im August 2011. Am 23. Oktober 2013 wurde die Veröffentlichung für Ende 2013 angekündigt. Diese verschob sich später jedoch vorerst auf den 9. Januar 2014 und erfolgte schließlich am 18. Februar 2014.

Alleiniger Entwickler ist der Spieldesigner Luke Hodorowicz unter dem Studionamen Shining Rock Software. Das Spiel wird in C++ programmiert und steht als 32- und 64-Bit-Version mit Unterstützung für DirectX 9 und 11 für Microsoft Windows zur Verfügung. Hodorowicz erklärte, dass bei größerem Erfolg andere Plattformen folgen könnten.

Weblinks[Bearbeiten]