Baniza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baniza am Imbissstand

Als Baniza [ˈbanitsɐ] (bulgarisch Баница; andere Schreibweisen: Banica, Banitsa, Banitza) bezeichnet man ein Blätterteig-Gebäck aus Bulgarien, das in anderen Balkanländern in ähnlicher Form als "Gibanica" bekannt ist, und mit Burek, Börek oder Pita nah verwandt ist.

Die Baniza kann verschiedene Füllungen enthalten. Sehr verbreitet ist eine Füllung aus Salzlakenkäse (Сирене Sirene) mit oder ohne Spinat. Die Baniza wird meistens in einer runden oder dreieckigen Form ausgebacken. Dazu kann Joghurt (Кисело мляко) gereicht werden. Sie ist Hauptbestandteil des Weihnachts- und Neujahrsessens. In die Baniza für diese Feste werden Papierstreifen mit Zukunftsdeutungen eingebacken.

Weblinks[Bearbeiten]