Bank of America Tower (Miami)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bank of America Tower
Bank of America Tower
Ansicht des Wolkenkratzers mit Parkdeck und Skylobby.
Basisdaten
Ort: Miami, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bauzeit: 1983–1987
Status: Erbaut
Baustil: Postmodern
Architekten: Pei Cobb Freed & Partners
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büros
Technische Daten
Höhe: 191 m
Höhe bis zum Dach: 191 m
Etagen: 47

Der Bank of America Tower (auch als Miami Tower bekannt) ist ein 47 Stockwerke hoher Wolkenkratzer und ein Wahrzeichen der Stadt Miami. Das für die Firma CenTrust Savings & Loan gebaute Gebäude gehört mit einer Höhe von 191 Metern zu den 10. höchsten Bauwerken der Stadt Miami und dem Staat Florida. Das 190 Meter hohe Gebäude ist vor allem für seine aufwändig gestaltet Nachtbeleuchtung bekannt. Der Turm besteht aus zwei getrennten Teilen. Unten ist die zehn Stockwerke hohe Garage, die von 1982 bis 1983 gebaut wurde. Ein Jahr später wurden 37 weitere Stockwerke fertiggestellt und die Bauarbeiten an der Gesamtkonstruktion waren 1987 beendet.

Er ist auch für seinen luxuriöse Innenausstattung und die mit Marmor ausgegleitet Skylobby bekannt. Die Adresse lautet 100 Southeast 2nd Street, Miami, FL.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

25.77205-80.191207Koordinaten: 25° 46′ 19″ N, 80° 11′ 28″ W