Bank of America Tower (New York City)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bank of America Tower
Bank of America Tower
Bank of America Tower von der Straße
Basisdaten
Ort: New York, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bauzeit: 2004–2009
Status: Erbaut
Baustil: Postmoderne
Architekt: Cook+Fox Architects
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büros
Eigentümer: Bank of America
Technische Daten
Höhe: 366 m
Höhe bis zur Spitze: 366 m
Höhe bis zum Dach: 287,9 m
Höchste Etage: 268,8 m
Rang (Höhe): 5. Platz- USA
3. Platz- New York
Etagen: 55[1]
Aufzüge: 52
Nutzfläche: 195.000
Baustoff: Tragwerk: Stahl, Stahlbeton;
Fassade: Glas, Aluminium
Baukosten: 1 Mrd. US-Dollar

Bank of America Tower ist der Name eines Wolkenkratzers im New Yorker Stadtteil Manhattan, der im Jahr 2009 fertiggestellt wurde. Der Turm wurde nach seinem Eigentümer, der Bank of America, der seit 2006 größten US-Bank, benannt. Das Gebäude befindet sich in Midtown, unweit des Times Square an der Avenue of the Americas (6th Avenue) zwischen 42. und 43. Straße, nahe dem Bryant Park. Die Adresse des Turms lautet One Bryant Park.

Architektur und Beschreibung[Bearbeiten]

Der obere Teil des Bank of America Towers am Abend
Blick von unten auf den oberen Teil des Turms

Der 366 Meter hohe Wolkenkratzer war seit der Installation der Spitze am 15. Dezember 2007 das zweithöchste Gebäude New Yorks nach dem Empire State Building, das 381 Meter hoch ist (mit Mast 443 Meter). Er überragt somit auch das Chrysler Building und den New York Times Tower mit einer Höhe von jeweils 319 Metern. Im Frühjahr 2013 wurde er jedoch innerhalb New Yorks durch das 541 Meter hohe One World Trade Center übertroffen, was ihn seither zum dritthöchsten Gebäude der Stadt macht. Er ist derzeit außerdem das fünfthöchste Gebäude der USA.

Das Dach des Gebäudes liegt 288 Meter hoch, mit Spitze misst der Turm 366 Meter. Der Mast auf seinem Dach zählt im Gegensatz zu einfach aufgesetzten Antennen zur offiziellen Gebäudehöhe mit, da er Teil der Architektur des Bauwerks ist. Die komplette Gebäudefassade wurde mit Glas verkleidet. Auf dem Dach reicht eine weitere Glasmauer noch einige Meter hoch (bis zu einer Höhe von etwa 292 Metern). Die sich nach oben verjüngende Gebäudespitze ist in der Dachmitte angebracht. Seit Dezember 2010 wird die Spitze bei Nacht in verschiedenen Farben illuminiert.[2]

Die Bauarbeiten begannen 2004 und waren äußerlich im Dezember 2007 abgeschlossen. Errichtet wurde der Turm von der New Yorker Firma Tishman Construction, die unter anderem auch am Ground Zero tätig ist. Der Innenausbau des Gebäudes dauerte noch bis Anfang 2009 an. Der Namensgeber, die Bank of America, nimmt für sich selbst den größten Teil der 195.000 Quadratmeter Büroflächen in Anspruch. Die Nutzfläche verteilt sich auf 55 Etagen, was jedoch für ein Gebäude dieser Größenordnung vergleichsweise wenig ist. Der Turm ist das bisher höchste Gebäude, das die Bank of America für den Bau in Auftrag gegeben hat. Die Errichtung des Bank of America Tower kostete rund eine Milliarde Dollar.

Während der Bauarbeiten kam es zu mehreren Unfällen, bei denen Passanten durch herunterfallende Trümmerteile und Glassplitter verletzt wurden.[3][4] Dies kam daher, dass Glasteile der Fassade offenbar nicht richtig montiert wurden und so herunter fielen.

Bauweise[Bearbeiten]

Durch die Verwendung von Mehrscheiben-Isolierglas, automatischen Jalousien und einer Regenwasserauffanganlage soll das Gebäude umweltfreundlich sein.

Im Mai 2010 gewann der Bank of America Tower die höchste Auszeichnung für umweltfreundliche Hochhäuser. Als besonders positiv wurde die allgemeine Umweltfreundlichkeit, die Raumqualität der Arbeitsplätze, die Belüftung und der Stromverbrauch sowie die Verwendung der Baumaterialien bewertet.[5]

Im Inneren des Turmes befindet sich ein massiver Betonkern, der Leitungen, Treppenhäuser und Aufzüge vor Erschütterungen oder einem Brand schützen soll. Das Tragwerk der Stockwerke und der Fassade wurde aus Stahl errichtet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Bank of America Tower im Bau, September 2007

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bank of America Tower (New York City) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ctbuh.org: Bank of America Tower
  2. NY-Post: Durst trips the lights fantastic on 42nd St.
  3. Crane's Bucket Falls 53 Stories In Midtown, WNBC.com. 17. Oktober 2007. Abgerufen am 19. Oktober 2007. 
  4. Crane's Bucket Falls 57 Stories In Midtown, WNBC.com. 6. November 2007. Abgerufen am 19. Oktober 2007. 
  5. reuters.com: NY Skyscraper wins highest "green" certification

40.755277777778-73.984166666667Koordinaten: 40° 45′ 19″ N, 73° 59′ 3″ W