Banque et Caisse d’Epargne de l’Etat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
  Banque et Caisse d’Epargne de l’Etat, Luxembourg
Hauptsitz in einem historistischen Gebäude in Luxemburg
Staat Luxemburg
Sitz Luxemburg
Rechtsform Öffentliches Unternehmen
(Etablissement public)
BIC BCEELULLXXX[1]
Gründung 1856
Website www.bcee.lu
Geschäftsdaten 2012[3]
Bilanzsumme 40.480,0 Mio. Euro
Einlagen 24.515,3 Mio. Euro
Kundenkredite 16.716,5 Mio. Euro
Geschäftsstellen 73[2]
Leitung
Vorstand Jean-Claude Finck (CEO)
Michel Birel[4]
Aufsichtsrat Victor Rod (Chairman)
Patrick Gillen (Vice Chairman)[4]

Die Banque et Caisse d’Epargne de l’Etat, Luxembourg (frz., abgekürzt BCEE, dt. Staatsbank und Staatssparkasse Luxemburg[5], lux. Spuerkeess) ist die staatliche Bank und Sparkasse in Luxemburg.

Die Bank wurde per Gesetz vom 21. Februar 1856 durch Wilhelm III. von Oranien-Nassau, König der Niederlande, Großherzog von Luxemburg, respektive Heinrich, Prinz der Niederlande, Statthalter im Großherzogtum, zunächst als Sparcasse (caisse d'épargne) gegründet.[6]

Im Jahre 2011 wurde mit 1.788 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 40 Milliarden Euro ein Nettogewinn von 187 Millionen Euro erwirtschaftet.[3]

Im Großherzogtum betreibt die BCEE ein Filialnetz mit 73 Geschäftsstellen. Der Hauptsitz der Bank liegt in der Landeshauptstadt.

Im Jahr 1995 eröffnete die Bank in der Schalterhalle ihres ehemaligen Hauptsitzes auf 650 Quadratmetern ein Museum.

Die internationalen Ratingagenturen Standard & Poor’s und Moody’s stufen die BCEE angesichts ihrer Finanzlage sowie ihres Eigentümers, dem luxemburgischen Staat, mit AA+/A-1+ beziehungsweise mit Aa1/P-1 ein, welche die besten Ratings am Finanzplatz Luxemburg sind. Im April 2012 belegte die BCEE den 7. Platz auf dem Global Finance Ranking der 50 sichersten Banken weltweit.[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag im BIC Directory beim SWIFT
  2. https://www.bcee.lu/de/Zweigstellen
  3. a b https://www.bcee.lu/de/Entdecken-Sie-die-BCEE/Kennzahlen
  4. a b https://www.bcee.lu/de/content/download/3800/85965/version/3/file/FACTS+%26+FIGURES+2012.pdf
  5. vgl. Angabe auf https://www.bcee.lu/de/Rechtliche-Hinweise
  6. Memorial des Großherzogthums Luxemburg
  7. World's safest banks - April 2012