Barış Demirci

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barış Demirci Skispringen
Nation TurkeiTürkei Türkei
Geburtstag 13. Februar 1986
Karriere
Pers. Bestweite 123 m (Türkischer Rekord)
Status zurückgetreten
Karriereende 2007
letzte Änderung: 27. Mai 2011

Barış Demirci (* 13. Februar 1986) ist ein türkischer Skispringer. Er hält momentan den türkischen Rekord mit 123 Metern.

Demirci begann als einer der ersten Skispringer in der Türkei auf internationalem Niveau. So gab er am 7. Oktober 2006 sein Debüt im FIS-Cup. Dabei erreichte er beim Springen in Einsiedeln den 27. Platz. Am 10. März 2007 wurde er erstmals für ein Springen im Skisprung-Continentalcup nominiert und sprang in beiden Springen in Vikersund auf den 52. Platz. Im September 2007 sprang er mit nur mittelmäßigem Erfolg vier Springen im FIS-Cup. In Oberwiesenthal und Falun konnte er jedoch keine vorderen Plätze erreichen. Sein bester Platz war der 27. in Falun. Bei zwei Continentalcup-Springen in Villach kurze Zeit später verpasste er ebenso die Punkteränge und landete jeweils nur auf Platz 59. Trotz dieser für internationale Springen eher schwachen Ergebnisse gilt Demirci als Vorreiter in seinem Land. Am Ende des Sommers 2007 beendete er jedoch überraschend seine Karriere.

Demirci lebt und trainiert im französischen Courchevel.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Skispringen Flying Circus. In: the-flying-circus-forum.de. Abgerufen am 27. Mai 2011.