Barbara Blatter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barbara Blatter (* 22. Dezember 1970 in Wattwil) ist eine ehemalige Schweizer Mountainbikerin.

Barbara Blatter war eine der erfolgreichsten Mountainbikerinnen ihrer Generation. Ihr grösster Erfolg ist der Gewinn des Mountainbike-Weltcups im Jahr 2000. Im gleichen Jahr führte sie die UCI-Weltrangliste an und gewann in Sydney an den Olympischen Spielen die Silbermedaille. Sie gewann in ihrer Karriere sechs Weltcup-Rennen sowie vier Schweizer Meistertitel in Folge (1999, 2000, 2001, 2002). Im Jahr 2004 gab sie ihren Rücktritt bekannt.

Weblinks[Bearbeiten]