Barbara Nichols

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barbara Nichols (* 30. Dezember 1929 in Queens, New York; † 5. Oktober 1976) war eine US-amerikanische Schauspielerin, die hauptsächlich in den 1950er und 1960er Jahren aktiv war und in Nebenrollen großer Produktionen mitwirkte.

Die als Barbara Nickerauer geborene Nichols begann in den 1950er Jahren für Pinup-Magazine zu modeln. Für eine kurze Zeit arbeitete sie auch als Stripperin. Mitte der 50er Jahre zog sie nach Hollywood und fing an, regelmäßig Nebenrollen in Produktionen wie z. B. Miracle in the Rain (1956), The King and Four Queens (1956), Picknick im Pyjama (1957), Pal Joey (1957), Sweet Smell of Success (in Deutschland erschienen als Dein Schicksal in meiner Hand (1957), Die Nackten und die Toten (1958), That Kind of Woman (1958) und Die Frau seines Herzens (1964)) zu übernehmen.

Auf dem Broadway spielte sie 1952 in der Neuinszenierung von Pal Joey und 1961 in Let It Ride.

Nichols war ein äußerst berühmtes Pin-up Model in der damaligen Zeit. Sie galt als eine der Rivalinnen Marilyn Monroes um den Ruf der schönsten Blondine der Zeit.
Eine ihrer wenigen Hauptrollen spielte sie im Science-Fiction-Film FBI jagt Phantom (1965).

Am 5. Oktober 1976 verstarb sie im Alter von 46 Jahren an den Folgen einer Leberkrankheit.

Weblinks[Bearbeiten]