Barbara Pym

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barbara Mary Crampton Pym (* 2. Juni 1913 in Oswestry, Shropshire; † 11. Januar 1980 in Oxford) war eine englische Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Barbara Pym studierte englische Literatur am St. Hilda's College in Oxford. Dort lernte sie auch Robert Liddell kennen, mit dem sie eine wechselvolle Freundschaft verband. Während des Zweiten Weltkrieges diente sie im Women's Royal Naval Service (WREN) in der Zensurbehörde. 1944 wurde sie nach Neapel versetzt, wo sie bis zum Ende des Krieges blieb. Nach dem Krieg nahm sie eine Stelle am International African Institute in London an, die sie bis 1974 innehatte.

1950 wurde - nach einigen Umarbeitungen - ihr erster Roman Some Tame Gazelle veröffentlicht, den sie bereits als Zweiundzwanzigjährige geschrieben hatte. Bis 1961 erschienen weitere fünf Romane von ihr, doch für An Unsuitable Attachment (geschrieben 1963) fand sich kein Verleger mehr, da man befürchtete, für diese Art von Romanen keine Leserschaft mehr gewinnen zu können. Es folgte eine lange Phase, in der Selbstzweifel, Resignation und die Überlegung, nur noch für einige gute Freunde schreiben zu wollen, einander ablösten. 1971 schließlich wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert.

Doch 1977 wendete sich das Blatt. Im Januar hatte Times Literary Supplement wichtigen Persönlichkeiten aus dem Literaturbetrieb die Frage nach dem am meisten unterschätzten Schriftsteller des Jahrhunderts gestellt. Ihr Name wurde als einziger zweimal genannt, und zwar von Philip Larkin und Lord David Cecil. Damit wurde sie schlagartig bekannt. Ihr Roman Quartet in Autumn wurde 1977 für den Booker Prize nominiert.

1979 brach die Krebserkrankung erneut aus, an der sie 1980 starb.

Werke[Bearbeiten]

  • Some Tame Gazelle (1950)
  • Excellent Women (1952)
  • Jane and Prudence (1953)
  • Less than Angels (1955)
  • A Glass of Blessings (1958)
  • No Fond Return Of Love (1961)
  • Quartet in Autumn (1977)
  • The Sweet Dove Died (1978)
  • A Few Green Leaves (1980)
  • Crampton Hodnet (vollendet 1940, veröffentlicht 1985)
  • An Unsuitable Attachment (geschrieben 1963; veröffentlicht posthum, 1982)
  • An Academic Question (geschrieben 1970-72; veröffentlicht 1986)

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]