Barber Motorsports Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barber Motorsports Park
Keinlogo-schmal.svg


Barber Motorsports Park (USA)
Red pog.svg
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Birmingham, Alabama, Vereinigte Staaten
Streckenart: permanente Rennstrecke
Eigentümer: Barber Motorsports
Betreiber: ZOOM Motorsports
Architekt: Alan Wilson
Eröffnung: 2003
Streckenlayout
Barber Motorsports Park.svg
Streckendaten
Wichtige
Veranstaltungen:
IndyCar Series, Grand-Am Sports Car Series, AMA Superbike Championship
Streckenlänge: 3,7 km (2,3 mi)
Kurven: 15
Rekorde
Streckenrekord:
(Automobil)
1:08,9918 min.
(James Jakes, Dallara-Honda, 2013)
Streckenrekord:
(Motorrad)
1:25.047 min.
(Mat Mladin, Suzuki GSX-R1000, 2005)
http://www.barbermotorsports.com/

33.5325-86.618888888889Koordinaten: 33° 31′ 57″ N, 86° 37′ 8″ W

Das Barber Vintage Motorsports Museum.

Der Barber Motorsports Park ist eine Rennstrecke in Birmingham, Alabama, Vereinigte Staaten. Die Strecke befindet sich am östlichen Rand der Stadt nahe Leeds.

Die Rennstrecke wurde 2003 eröffnet und ist 3,7 km lang. Sie wurde von Alan Wilson geplant und besitzt einige Naturtribünen. Im Barber Motorsports Park sind die nordamerikanische Porsche Driving School, die Kevin Schwantz Motorcycle School und das Barber Vintage Motorsports Museum beheimatet. Auf der Strecke finden sowohl Auto-, als auch Motorradrennen statt.

Seit 2010 trägt die IndyCar Series ein Rennen im Barber Motorsports Park aus.

Weblinks[Bearbeiten]