Barbourisia rufa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barbourisia rufa
Flabby whalefish.jpg

Barbourisia rufa

Systematik
Acanthomorphata
Stachelflosser (Euacanthomorphacea)
Ordnung: Schleimkopfartige (Beryciformes)
Familie: Barbourisiidae
Gattung: Barbourisia
Art: Barbourisia rufa
Wissenschaftlicher Name der Familie
Barbourisiidae
Parr, 1945
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Barbourisia
Parr, 1945
Wissenschaftlicher Name der Art
Barbourisia rufa
Parr, 1945

Barbourisia rufa ist ein seltener Tiefseefisch aus der Ordnung der Schleimkopfartigen (Beryciformes). Der 39 Zentimeter lang werdende Fisch lebt juvenil mesopelagisch, als ausgewachsenes Tier benthopelagisch in den tropischen und gemäßigten Regionen aller Weltmeere. Vermutlich ernährt er sich von Krebstieren. Die Gattung und die Familie sind zu Ehren des US-amerikanischen Zoologen Thomas Barbour (1884–1946) benannt.

Merkmale[Bearbeiten]

Barbourisia rufa hat einen großen Kopf und ein großes, weit hinter die kleinen Augen reichendes Maul. Die Zähne sind klein und stehen in bandförmiger Anordnung sehr dicht in beiden Kiefern. Der Körper ist weich und schwammig und von kleinen, mit einem mittigen Dorn versehenen Schuppen bedeckt, die der Hautoberfläche ein samtartiges Aussehen geben.

Das Seitenlinienorgan ist gut entwickelt und erstreckt sich als breites, mit Poren versehenes und von unter der Haut befindlichen Schuppen geschütztes Band entlang des Körpers. Die Fische sind leuchtend orangerot gefärbt. Leuchtorgane sind nicht vorhanden.

Die Flossen besitzen keine Hartstrahlen. Rücken- und Afterflosse stehen sich symmetrisch gegenüber, weit hinten am Körper. Brust- und Bauchflossen sind sehr klein.

Flossenformel: Dorsale 19-22, Anale 15-18, Pectorale 13-14, Ventrale 6, Caudale 19

Literatur[Bearbeiten]

  • Joseph S. Nelson: Fishes of the World. John Wiley & Sons, 2006, ISBN 0-471-25031-7
  • A. E. Parr: Barbourisidae, A New Family of Deep Sea Fishes. Copeia, Bd. 1945(3), S. 127-129.
  • J.A. Paxton: Barbourisiidae, in 'The living marine resources of the Western Central Atlantic. FAO Species Identification Guide for Fishery Purposes and American Society of Ichthyologists and Herpetologists Special Publication No. 5. Rome, FAO. 2002. pp. 601-1374. PDF

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Barbourisia rufa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien