Barczewko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barczewko
Barczewko führt kein Wappen
Barczewko (Polen)
Barczewko
Barczewko
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Ermland-Masuren
Landkreis: Olsztyn
Gmina: Barczewo
Geographische Lage: 53° 51′ N, 20° 35′ O53.8520.588055555556Koordinaten: 53° 51′ 0″ N, 20° 35′ 17″ O
Einwohner: 1050 ([1])
Postleitzahl: 10-011
Telefonvorwahl: (+48) 89
Kfz-Kennzeichen: NOL
Wirtschaft und Verkehr
Straße: ŁęgajnyTuławki
Nächster int. Flughafen: Danzig
Kaliningrad
Verwaltung (Stand: 2010[2])
Dorfvorsteher: Krzysztof Ludwiniak
Barczewko aus der Vogelperspektive

Barczewko (deutsch Altwartenburg) ist ein Dorf in Polen in der Wojewodschaft Ermland-Masuren. Es gehört zur Gemeinde Barczewo im Powiat Olsztyński.

Geografie[Bearbeiten]

Das Dorf liegt im Nordosten Polens. Südlich von Barczewko liegt der See Wadąg (Wadangsee).

Geschichte[Bearbeiten]

An der Stelle des heutigen Barczewko befand sich Anfang des 14. Jahrhunderts die Stadt Wartenburg. Diese wurde im Winter 1353/1354 von den Litauern zerstört. Die Stadt wurde etwas weiter ostwärts wieder aufgebaut und an der alten Stelle der Stadt entstand das Dorf Altwartenburg. Die erste urkundliche Erwähnung stammt vom 5. Februar 1369.[3] Die Handfeste wurde am 9. Juli 1376 von Bischof Heinrich III. Sorbom erneuert.[3] Während des Reiterkriegs 1519 bis 1521 zwischen dem Deutschen Orden und Polen wurde der Ort zerstört.[4] Die Pfarrkirche St. Katharina wurde im Jahr 1582 geweiht. 1893 wurde die Kirche mit romanisierenden Formen umgebaut.[3] Ein weiteres Mal wurde der Ort 1656 während des Zweiten Nordischen Krieges zerstört.[4] Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Dorf Teil Polens.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Das Dorf liegt an einer Nebenstraße, die in südöstlicher Richtung nach etwa fünf Kilometern beim Dorf Łęgajny zur Landesstraße 16 (droga krajowa nr 16) führt. Richtung Norden führt die Straße unter anderem durch Tuławki und mündet nach etwa 15 Kilometern bei Orzechowo in die Wojewodschaftsstraße 593 (droga wojewódzka nr 593).

Der geographisch nächste internationale Flughafen ist der Flughafen Kaliningrad-Chrabrowo welcher sich etwa 100 Kilometer nördlich im russischen Oblast Kaliningrad befindet. Der nächste internationale Flughafen auf polnischem Staatsgebiet ist der 150 Kilometer nordwestlich gelegene Lech-Wałęsa-Flughafen Danzig.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Karl Langwald (1886–1945), dt. Geistlicher und Märtyrer
  • Ulrich Fox (1937–2012), dt. Heimatforscher und Bundesverdienstkreuzträger
  • Ursula Fox (* 1938), dt. Sachbuchautorin und Bundesverdienstkreuzträgerin

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Barczewko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur von und über Barczewko im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Szukacz.pl, Barczewko - Informacje dodatkowe, abgerufen am 7. November 2010
  2. Website der Gemeinde Barczewo, Sołectwa i sołtysi gminy Barczewo, abgerufen am 7. November 2010
  3. a b c Erich Weise (Hrsg.) Handbuch der historischen Stätten Ost- und Westpreußen, Stuttgart 1981, S. 4, ISBN 3-520-31701-X
  4. a b Szukacz.pl, Barczewko - Informacje dodatkowe, abgerufen am 7. November 2010