Barend Biesheuvel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barend Biesheuvel (1971)

Barend Willem Biesheuvel (* 5. April 1920 in Haarlemmerliede; † 29. April 2001 in Haarlem) war ein niederländischer Politiker der Anti-Revolutionaire Partij (ARP).

Der Jurist, der 1956–1963 sowie 1967–1973 in der Zweiten Kammer der Generalstaaten ein Mandat innehatte, war von 1963 bis 1967 niederländischer Landwirtschaft- und Fischereiminister sowie Minister für Suriname und die Niederländischen Antillen. Von 1971 bis 1973 war er niederländischer Ministerpräsident.

Der fast 2 m große Politiker wurde ob seines guten Aussehens zuweilen „der schöne Barend“ genannt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Barend Biesheuvel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien