Barnaba da Modena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barnaba da Modena (* um 1328/1330 in Modena; † nach 1386) war ein italienischer Maler.

Maria mit Kind

Barnaba da Modena arbeitete vermutlich in Ligurien und Piemont.

Er malte hauptsächlich im venezianisch-byzantinischen Stil, der ihm besonders vertraut war.

Er blieb seinem Stil bis zu seinem letzten Werk, dem Fresko Das jüngste Gericht in der Kirche St. Agostino in Genua, welches noch vollkommen byzantinisch geprägt ist, treu.

Werkauswahl[Bearbeiten]

  • Himmelfahrt Christi, Holz, 49×45 cm.
  • Krönung Mariä, Dreifaltigkeit, Maria mit dem Kind,
  • Kreuzigung Christi, Zwölf Apostel, 1374, Holz, 82×61 cm.
  • Madonna dei Mercanti, Holz, 81×61 cm.
  • Maria, 1370, Holz, 101×69 cm.
  • Maria, Holz, 59×30 cm
  • Maria, Holz, 126×23 cm
  • Maria mit Engeln, Holz, 101×85 cm.