Baron Montagu of Beaulieu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edward Douglas-Scott-Montagu, 3. Baron Montagu of Beaulieu

Baron Montagu of Beaulieu, in the County of Hampshire, ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom, der von einem Zweig des schottischen Clan Douglas geführt wird.

Stammsitz der Familie ist The Palace House at Beaulieu, Hampshire. Darin befindet sich auch das National Motor Museum.

Verleihung[Bearbeiten]

Der Titel wurde im Jahre 1885 für Lord Henry Douglas-Scott-Montagu geschaffen, den zweiten Sohn von Walter Montagu Douglas Scott, 5. Duke of Buccleuch, und Charlotte Montagu-Douglas-Scott. Dieser war mehr als zwei Jahrzehnte Abgeordneter im House of Commons gewesen.

Aufgrund der vorgenannten Verwandtschaft steht der jeweilige Baron in der Titelerbfolge zu den Titeln Duke of Buccleuch und Duke of Queensberry sowie der Titel, die diesen nachgeordnet sind.

Liste der Barone Montagu of Beaulieu (1885)[Bearbeiten]

Titelerbe ist der älteste Sohn des jetzigen Barons, Hon. Ralph Douglas-Scott-Montagu (* 1961).

Quellen[Bearbeiten]