Barry Ferguson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barry Ferguson

Barry Ferguson im Trikot von Birmingham City (2010)

Spielerinformationen
Voller Name Barry Ferguson, MBE
Geburtstag 2. Februar 1978
Geburtsort GlasgowSchottland
Größe 1,78 m
Position Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–2003
2003–2005
2005–2009
2009–2011
2011–
2012
Glasgow Rangers
Blackburn Rovers
Glasgow Rangers
Birmingham City
FC Blackpool
Fleetwood Town (Leihe)
152 (24)
36 0(3)
137 (20)
72 0(0)
63 0(1)
6 0(0)
Nationalmannschaft
1998–2009 Schottland 45 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. August 2013

Barry Ferguson, MBE (* 2. Februar 1978 in Glasgow) ist ein schottischer Fußballspieler. Zurzeit ist er beim englischen Zweitligisten FC Blackpool unter Vertrag.

Seit dem 17. Juni 2006 ist er ein Member of the Order of the British Empire.

Jugend[Bearbeiten]

Seit frühester Kindheit ist Ferguson Rangers Fan gewesen. Sein älterer Bruder Derek war in den 80er Jahren Teil der Mannschaft.

Glasgow Rangers[Bearbeiten]

Ferguson begann seine Profikarriere 1996 bei den Rangers und avancierte schnell zu einer Säule des Teams (er wurde 2000 Kapitän). Mit ihm gewannen die Rangers 1997, 1999, 2000 und 2003 die schottische Meisterschaft und 1999, 2000, 2002 und 2003 den schottischen Pokal. Ferguson selbst wurde 2001 und 2003 zu Schottlands Fußballer des Jahres gewählt.

Blackburn Rovers[Bearbeiten]

Im Sommer 2003 erfolgte dann der Wechsel für 9,25 Mio. Euro zu den Blackburn Rovers in die englische Premier League.

Rückkehr zu den Rangers[Bearbeiten]

Doch durch eine schwere Verletzung konnte Ferguson sein Potential nicht ausschöpfen und kehrte im Januar 2005 zu den Rangers zurück (Ablöse: 7,25 Mio. Euro). Das Team wurde mit ihm auf Anhieb wieder Meister und Liga-Pokalsieger.

Birmingham City[Bearbeiten]

Im Juli 2009 wechselte Ferguson erneut in die englische Premier League. Bei Aufsteiger Birmingham City unterschrieb Ferguson einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2011/2012. Seine Ablöse betrug rund 1,2 Millionen Euro.

FC Blackpool[Bearbeiten]

Im Sommer 2011 wechselte Ferguson zum Premier League-Absteiger Blackpool.[1] Er unterschrieb dort einen Zweijahresvertrag.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Nach der 3:0 Niederlage gegen die Niederlande am 28. März 2009 war Ferguson zusammen mit seinem Mannschaftskollegen Allan McGregor in ein Trinkgelage im Hotel verwickelt. Aufgrund dieser Eskapade wurden beide Spieler für das nächste Spiel gegen Island auf die Tribüne verbannt. Dort fielen sie durch obszöne Gesten vor der Partie jedoch weiterhin negativ auf. Am 3. April verkündete der schottische Fußballverband deshalb, dass McGregor und Ferguson nicht mehr für die Bravehearts auflaufen werden. Außerdem wurde er von den Glasgow Rangers für zwei Wochen ohne Bezahlung suspendiert und war den Rest der Saison auch nicht mehr Kapitän der Mannschaft.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. blackpoolfc.co.uk: „FERGUSON MAKES DEBUT“ (englisch)
Vorgänger Amt Nachfolger


Henrik Larsson
Paul Lambert
Schottlands Fußballer des Jahres
Journalisten-Wahl

2000
2003


Henrik Larsson
Jackie McNamara


Lorenzo Amoruso
Schottlands Fußballer des Jahres
Spieler-Wahl

2003


Chris Sutton