Barry Watson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Barrett „Barry“ Watson (* 23. April 1974 in Traverse City, Michigan) ist ein US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler. Er wurde vor allem durch die Rolle des Matt Camden in der Fernsehserie Eine himmlische Familie bekannt.

Leben[Bearbeiten]

Als Watson 8 Jahre alt war, zog seine Familie mit ihm nach Dallas. Dort begann er schon früh als Fotomodell zu arbeiten. Mit 15 Jahren siedelte Watson nach Burbank (Kalifornien) über, wo er eine kleine Rolle in der Fernsehserie Zeit der Sehnsucht erhielt. Nach Ende des Engagements kehrte er wieder nach Texas zurück und beendete dort 1992 an der High School von Richardson seine Schulausbildung. Im Alter von 19 Jahren kehrte Watson nach Los Angeles zurück und arbeitete dort zunächst als Chauffeur für den Nachtclubs House Of Blues. Er erhielt dann eine kleine Rolle in Aaron Spellings Fernsehserie Malibu Beach, und Spellings Tochter Tori machte ihn mit seiner späteren ersten Ehefrau Laura bekannt.

1996 erhielt er eine Hauptrolle in der Fernsehserie Eine himmlische Familie. Er wurde dadurch Mitglied einer Gruppe von bekannten Teenager-Darstellern, die sich in einer Pokerszene in dem Film Ocean's Eleven (2001) selbst auf die Schippe nahm. 2002 stieg Watson aus der Serie Eine himmlische Familie aus, nachdem bei ihm Morbus Hodgkin diagnostiziert worden war. Nach erfolgreicher Behandlung kehrte er 2003 aus Anlass der 150. Episode zum Ensemble der Serie zurück und hatte seitdem dort zahlreiche Gastauftritte.

2005 spielte er die Hauptrolle in dem Horrorfilm Boogeyman – Der schwarze Mann. Im April 2006 wurde die erste Folge der Fernsehserie „What About Brian“ ausgestrahlt, in der Watson die Hauptrolle spielt.

Am 3. August 2004 verlobte sich Watson mit Tracy Hutson. Sie heirateten am 14. Juli 2006. Bereits ein Jahr zuvor – am 2. Mai 2005 – kam das erste gemeinsame Kind der beiden zur Welt, das zweite Kind folgte im November 2007.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Serien
Filme

Weblinks[Bearbeiten]