Barsom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den mythologischen Begriff; für den Fußballspieler siehe Abgar Barsom.

Der Begriff Barsom stammt aus dem altpersischen Kultus des Zoroastrismus. Es bezeichnet ein Bündel aus geweihten Zweigen, die der Priester beim Lesen der altpersischen Zend Awesta in der linken Hand hält. Dieses Bündel ist wiederum mit einem besonders geheiligten Bande aus Palmblättern umwunden, welches Evanguin genannt wird. Je nach dem Teil des gelesenen Buches wird die Anzahl der Bande bestimmt. Die botanische Ansprache der Zweige ist allerdings bisher unbekannt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Vollmer: Wörterbuch der Mythologie aller Völker. Neu bearbeitet von W. Binder. Mit einer Einleitung in die mythologische Wissenschaft von Johannes Minckwitz. 3. Auflage. Hoffmann, Stuttgart 1874.