Bartenheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bartenheim
Wappen von Bartenheim
Bartenheim (Frankreich)
Bartenheim
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Mulhouse
Kanton Sierentz
Koordinaten 47° 38′ N, 7° 29′ O47.6347222222227.4758333333333262Koordinaten: 47° 38′ N, 7° 29′ O
Höhe 237–311 m
Fläche 12,86 km²
Einwohner 3.746 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 291 Einw./km²
Postleitzahl 68870
INSEE-Code
Website http://www.bartenheim.fr

Gemeindeverwaltung (Mairie)

Bartenheim ist eine französische Gemeinde mit 3746 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass. Sie gehört zum Kanton Sierentz und zum Gemeindeverband Trois Frontières.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Bartenheim liegt in der Oberrheinischen Tiefebene nordwestlich des Flughafens Basel Mulhouse Freiburg am östlichen Rande des Sundgau. Zu Bartenheim gehört auch der Ortsteil Bartenheim-la-Chaussée. Der Ort ist zehn Kilometer von Saint-Louis, 15 Kilometer von Basel und 23 Kilometer von Mülhausen entfernt.

Kirche Saint-Georges in Bartenheim

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Bartenheim liegt an der Bahnstrecke Strasbourg–Basel. Der Bahnhof wird von der Linie S1 der Regio S-Bahn Basel bedient und hat dadurch direkte Zugverbindungen einerseits nach Mülhausen, andererseits über Basel nach Frick und Laufenburg im Schweizer Kanton Aargau.

Bartenheim liegt an der Autoroute A35 (L'Alsacienne, Anschluss 35). Durch den Ort führt die Départementsstraße 201, die von der Staatsgrenze bei Basel bis zur Île Napoléon führt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 1936 2014 2413 2452 2483 2913 3437

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bartenheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien