Bartolomeo Manfredi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
„Tavernenszene mit Lautenspieler“ von Bartolomeo Manfredi

Bartolomeo Manfredi (* 1580 in Ostiano; † 12. Dezember 1622 in Rom) war ein italienischer Maler des Manierismus und Frühbarock.

Leben[Bearbeiten]

Manfredi wurde in Rom ausgebildet und dort als erster Caravaggio-Nachahmer bekannt. Er benutze Caravaggios Licht- und Schattentechnik (Chiaroscuro) für Genreszenen aus dem Soldaten-, Banditen- und Wirtshausmilieu. In Rom und im übrigen Italien war er recht populär und erfreute sich der Unterstützung wichtiger Mäzene und Sammler auch außerhalb Italiens. Er beeinflusste auch die Utrechter Caravaggisten, malte aber in einem anderen Stil.

Zu seinen Schülern zählen Nicolas Régnier und Valentin de Boulogne.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bartolomeo Manfredi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien