Barton Zwiebach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Barton Zwiebach (* 4. Oktober 1954 in Lima) ist ein theoretischer Physiker und Professor am MIT in Boston, USA. Er arbeitet auf dem Gebiet der Stringtheorie und gilt seit den 1980er Jahren als einer der führenden Experten für diese Theorie.

Sein Studium absolvierte Zwiebach in seinem Heimatland Peru und beendete es 1977 an der Universidad Nacional de Ingeneria mit einem Abschluss in Elektrotechnik.

Er promovierte am California Institute of Technology im Jahr 1983 bei Murray Gell-Mann. Anschließend war er Postdoc an der University of California und am MIT, wo er 1987 Assistenzprofessor und 1994 Professor wurde.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]