Bartosz Huzarski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bartosz Huzarski bei der Tour of Britain 2009

Bartosz Huzarski (* 27. Oktober 1980 in Świdnica) ist ein polnischer Radrennfahrer.

Bartosz Huzarski begann seine Karriere 2002 bei dem polnischen Radsport-Team Mróz. 2004 wurde er bei einer Etappe des Giro del Trentino Dritter. Im darauf folgenden Jahr erzielte er TopFünf-Etappenplatzierungen beim Giro del Capo und bei der Sachsen-Tour. Außerdem wurde er Achter bei dem deutschen Eintagesrennen Rund um die Hainleite. Bei der Polen-Rundfahrt, die nun zur UCI ProTour zählte, entschied er die Bergwertung für sich und wurde Zweiter in der Zwischensprintwertung. Im folgenden Jahr konnte er seinen Sieg in der Bergwertung verteidigen.

2014 wurde Huzarski mit dem Verdienstkreuz der Republik Polen in Bronze ausgezeichnet.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

2008
2010
2012

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bartosz Huzarski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatWolfgang Brylla: Verdienstkreuz in Gold für Weltmeister Kwiatkowski. radsport-news.com, 23. Oktober 2014, abgerufen am 24. Oktober 2014.