Barwinkowe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Barwinkowe (Begriffsklärung) aufgeführt.
Barwinkowe
(Барвінкове)
Wappen von Barwinkowe
Barwinkowe (Ukraine)
Barwinkowe
Barwinkowe
Basisdaten
Oblast: Oblast Charkiw
Rajon: Rajon Barwinkowe
Höhe: 93 m
Fläche: 19,65 km²
Einwohner: 10.377 (2013)
Bevölkerungsdichte: 528 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 64701
Vorwahl: +380 5757
Geographische Lage: 48° 55′ N, 37° 1′ O48.91083333333337.02444444444493Koordinaten: 48° 54′ 39″ N, 37° 1′ 28″ O
KOATUU: 6320410100
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt
Bürgermeister: Olexandr Topal
Adresse: вул. Леніна 3
64701 м. Барвінкове
Website: www.barvinkove-mrada.com.ua/
Statistische Informationen
Barwinkowe (Oblast Charkiw)
Barwinkowe
Barwinkowe
i1

Barwinkowe (ukrainisch Барвінкове; russisch Барвенково/Barwenkowo) ist eine Stadt in der Ukraine in der Oblast Charkiw mit 10.377 Einwohnern (2013)[1]. Sie ist das Zentrum des Rajons Barwinkowe im südlichen Teil der Oblast.

Lage[Bearbeiten]

Barwinkowe liegt 132 Kilometer südöstlich von Charkiw am Fluss Suchyj Torez.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde im 17. Jahrhundert durch den Kosakenführer Iwan Barwinok gegründet und nach ihm benannt, 1938 wurden dem Ort die Stadtrechte verliehen. Mit der Abschaffung der Leibeigenschaft und Anschluss an die Eisenbahn im Jahre 1869 boomte der Ort. Spätestens 1894 wurde im Dorf die erste Dampfmühle gebaut und eine rasche Industrialisierung der Siedlung setzte ein. Vor dem Ersten Weltkrieg lebten 24.000 Menschen in Barwinkowe, es gab eine Handelsschule, mehrere Schulen (darunter auch eine deutsche Schule) sowie zwei orthodoxe Kirchen. Während des Zweiten Weltkrieges hatte der Ort stark unter den Kriegshandlungen zu leiden, er war einer der Schauplätze der Schlacht bei Charkow.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1914 1959 1970 1979 1989 2001 2013
24.000 13.476 15.318 15.241 14.889 12.998 10.377

Quelle: 1989-2013[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.deBevölkerungszahlen auf World Gazetteer
  2. Stadtgeschichte (ukrainisch)