Bashō (Merkurkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bashō
Basho crater EN0108830184M.jpg
Bashō, am unteren rechten Bildrand, fotografiert von MESSENGER
Eigenschaften
Breite 32° S
Länge 170,5° W
Durchmesser 80 km
Tiefe unbekannt
Eponym Matsuo Bashō

Bashō ist ein Einschlagkrater auf dem Planeten Merkur.

Benannt ist der Krater nach dem japanischen Dichter und Philosophen Matsuo Bashō (1644–1694). Obwohl Basho nur etwa achtzig Kilometer Durchmesser besitzt, kann man ihn schon aus großer Höhe erkennen. Ein helles Strahlensystem macht ihn zu einem leicht identifizierbaren Objekt auf der Oberfläche. Neben den langen, hellen Strahlen zeigten schon Fotos von Mariner 10 einen interessanten Hof aus dunklem Material, das aber nie den Kraterboden bedeckt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]