Basilika Unserer Lieben Frau von Guadalupe (Rom)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basilica di Nostra Signora di Guadalupe e San Filippo in Via Aurelia[1]
Patrozinium: Unsere Liebe Frau von Guadalupe
Weihetag: 12. Dezember 1958
Rang: Basilica minor
Orden: Legionäre Christi (LC)
Kardinalpriester: Juan Sandoval Íñiguez
Pfarrgemeinde: Nostra Signora di Guadalupe e San Filippo
Anschrift: Via Aurelia 675
00165 Roma
Basilika Unserer Lieben Frau von Guadalupe

Die Basilika Unserer Lieben Frau von Guadalupe und des hl. Philippus (lat.: Titulus Dominae Nostrae de Guadalupe et Sancti Philippi martyris in Via Aurelia; it. Basilica di Nostra Signora di Guadalupe e San Filippo in Via Aurelia) ist eine Kirche in der Suburbi (Vorstadt) „S.IX - Aurelio“ in Rom (Municipio Roma XIII.). Die Kirche ist die Nationalkirche der Mexikaner und Lateinamerikaner in Rom.

Namensgeber ist das mexikanische Nationalheiligtum Unserer Lieben Frau von Guadalupe. Am Palmsonntag, 3. April 1955, segnete Papst Pius XII. den Grundstein, der vom Hügel Tepeyac stammt.

Die Kirche wurde von 1955 bis 1958 nach dem Entwurf von Architekt Gianni Mazzocca erbaut und am Ostermontag, 12. Dezember 1958, durch Clemente Kardinal Micara, Generalvikar des Papstes für die Diözese Rom, geweiht. Sie ist seit dem 22. September 1960 Pfarrkirche und der Ordensgemeinschaft der Legionäre Christi zugeteilt. Am 15. Januar 1991 ernannte sie Papst Johannes Paul II. zu einer Basilica minor und zur Titelkirche der römisch-katholischen Kirche.

Titelpriester[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Basilika Unserer Lieben Frau von Guadalupe (Rom) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diözese Rom

41.89396912.416641Koordinaten: 41° 53′ 38″ N, 12° 25′ 0″ O