Baskenland-Rundfahrt 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endstand nach der 6. Etappe
Sieger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christopher Horner 23:27:30 h
DSQ SpanienSpanien Alejandro Valverde + 0:07 min
Zweiter SpanienSpanien Beñat Intxausti + 0:58 min
Dritter SpanienSpanien Joaquim Rodríguez + 1:06 min
Vierter FrankreichFrankreich Jean-Christophe Péraud + 1:10 min
Fünfter ItalienItalien Marco Pinotti + 1:18 min
Sechster FrankreichFrankreich Sandy Casar + 1:47 min
Siebter SpanienSpanien Samuel Sánchez + 1:58 min
Achter NiederlandeNiederlande Robert Gesink + 1:59 min
Neunter BelgienBelgien Dries Devenyns + 2:27 min
Zehnter BelgienBelgien Jurgen Van Den Broeck + 2:37 min
Punktewertung SpanienSpanien Alejandro Valverde 106 P.
Erster SpanienSpanien Samuel Sánchez 79 P.
Zweiter SpanienSpanien Óscar Freire 60 P.
Dritter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christopher Horner 53 P.
Bergwertung SpanienSpanien Gonzalo Rabuñal 23 P.
Zweiter SpanienSpanien Alberto Benítez 19 P.
Dritter SchweizSchweiz Michael Albasini 16 P.
Zwischensprintwertung KanadaKanada Christian Meier 14 P.
Zweiter DanemarkDänemark Jakob Fuglsang 9 P.
Dritter SpanienSpanien Egoi Martínez 9 P.
Teamwertung Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Team HTC-Columbia 70:28:40 h
Zweiter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Team Radioshack + 0:17 min
Dritter SpanienSpanien Euskaltel-Euskadi + 2:14 min

Die 67. Baskenland-Rundfahrt fand vom 5. bis 10. April 2010 statt. Das Rennen wurde in sechs Etappen ausgetragen.

Alejandro Valverde wurde nachträglich ab dem 1. Januar 2010 gesperrt und ihm wurden somit alle Siege und Platzierungen aberkannt.

Etappen[Bearbeiten]

Etappe Tag Start–Ziel km Typ Etappensieger
1. Etappe 5. April Zierbana 152 Bergetappe SpanienSpanien Alejandro Valverde
SpanienSpanien Óscar Freire
2. Etappe 6. April Zierbana–Viana 209 Bergetappe SpanienSpanien Alejandro Valverde
SpanienSpanien Óscar Freire
3. Etappe 7. April Viana–Amurrio 187 Bergetappe ItalienItalien Francesco Gavazzi
4. Etappe 8. April Murgia ZuiaEibar 166 Bergetappe SpanienSpanien Samuel Sánchez
5. Etappe 9. April Eibar–Orio 170 Bergetappe SpanienSpanien Joaquim Rodríguez
6. Etappe 10. April Orio 022 Einzelzeitfahren Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christopher Horner

Trikots im Rennverlauf[Bearbeiten]

Etappe Gelbes Trikot Gesamtwertung Grünes Trikot Punktewertung Weißes Trikot mit roten Punkten Bergwertung Weißes Trikot Zwischensprintwertung Gelbe Startnummer Teamwertung
1. Etappe Alejandro Valverde Alejandro Valverde Gonzalo Rabuñal Christian Meier Team RadioShack
2. Etappe
3. Etappe Óscar Freire Óscar Freire
4. Etappe Alejandro Valverde Alejandro Valverde Amets Txurruka
5. Etappe
6. Etappe Christopher Horner Gonzalo Rabuñal Team HTC-Columbia