Basketball-Afrikameisterschaft 2007

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AfroBasket 2007
24. Basketball-Afrikameisterschaft
Logo der Afro Basket 2007
Logo der Afro Basket 2007
Anzahl Nationen 16 (von 53 Bewerbern)
FIBA Afrikameister AngolaAngola Angola (9. Titel)
Austragungsort AngolaAngola Angola
Eröffnungsspiel 15. August 2007
Endspiel 25. August 2007
Spiele   48
Meiste Korbpunkte MaliMali Modibo Niakaté (⌀ 21,8)
Wertvollster Spieler AngolaAngola Joaquim Gomes

Die Basketball-Afrikameisterschaft 2007 (kurz: AfroBasket 2007) ist die 24. Austragung dieses Turniers und fand vom 15. bis 25. August 2007 in Angola statt. Nach dem Eröffnungsspiel zwischen Ruanda und Gastgeber und Titelverteidiger Angola in der Hauptstadt Luanda fanden die Vorrundenspiele in Benguela, Lubango, Huambo und Cabinda statt. Die Platzierungsrunden um die Plätze 9 bis 16 fanden anschließend in Benguela und die Finalrunden um die Plätze 1 bis 8 in Luanda statt. Der Sieger des Turniers qualifizierte sich direkt für das Basketballturnier bei den Olympischen Spiele 2008, während die beiden anderen Medaillengewinner einen Startplatz beim vorolympischen Qualifikationsturnier bekamen, um sich dort für das olympische Basketballturnier zu qualifizieren.

Gastgeber Angola gewann ohne Niederlage überlegen seine fünften Titel in Folge. Neben Finalist Kamerun gewannen überraschend die Kapverden eine Medaille. Diese beiden Mannschaften verloren jedoch ihre beiden Gruppenspiele beim vorolympischen Qualifikationsturnier in Athen ein Jahr später und erreichten keinen Startplatz für das Turnier bei den Olympischen Spielen 2008.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Direkt qualifiziert waren der Gastgeber und die drei Medaillengewinner der Afrikameisterschaft 2005:

  • AngolaAngola Angola – Gastgeber und Afrikameister 2005
  • SenegalSenegal Senegal – Silbermedaille 2005
  • NigeriaNigeria Nigeria – Bronzemedaille 2005

Ferner nahmen aus den sechs verschiedenen Hauptzonen der FIBA Afrika folgende Mannschaften teil:

Modus[Bearbeiten]

Beim Turnier wurde eine Vorrunde in vier Gruppen zu je vier Mannschaften als Rundenturnier ausgetragen. Während die beiden schlechtesten Mannschaften je Gruppe anschließend in einer Platzierungsrunde die Plätze neun bis 16 ausspielten, erreichten die beiden am besten platzierten Mannschaften je Gruppe die Finalrunde, die jeweils im K.-o.-System ausgetragen wurden. Die Verlierer der Spiele des Viertelfinales spielten in einer Platzierungsrunde die Plätze fünf bis acht aus, während die Verlierer der Spiele des Halbfinales im „kleinen Finale“ nicht nur um die Bronzemedaille bei diesem Turnier, sondern auch um den verbleibenden Startplatz für das vorolympische Qualifikationsturnier spielten. Der Sieger des Finales gewann nicht nur die Goldmedaille, sondern auch einen direkten Startplatz für das olympische Basketballturnier, während der Verlierer noch die Möglichkeit zur Qualifikation über das vorolympische Turnier hatte.

Vorrunde[Bearbeiten]

Die Spiele der Vorrunde fanden zwischen dem 15. und dem 19. August 2007 statt.

Gruppe A[Bearbeiten]

Nation Sp S N P+ P- AngolaAngola Kap VerdeKap Verde MarokkoMarokko RuandaRuanda
1. AngolaAngola Angola 3 3 0 317 168 * 100:44 108:58 109:66
2. Kap VerdeKap Verde Kap Verde 3 2 1 200 242 44:100 * 85:80 71:62
3. MarokkoMarokko Marokko 3 1 2 212 261 58:108 80:85 * 74:68
4. RuandaRuanda Ruanda 3 0 3 196 254 66:109 62:71 68:74 *

Gruppe B[Bearbeiten]

Nation Sp S N P+ P- AgyptenÄgypten ElfenbeinküsteElfenbeinküste SenegalSenegal MaliMali
1. AgyptenÄgypten Ägypten 3 2 1 205 201 * 73:65 66:63 66:73
2. ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 3 2 1 195 199 65:73 * 65:63 65:63
3. SenegalSenegal Senegal 3 1 2 211 201 63:66 63:65 * 85:70
4. MaliMali Mali 3 1 2 206 216 73:66 63:65 70:85 *

Gruppe C[Bearbeiten]

Nation Sp S N P+ P- NigeriaNigeria Zentralafrikanische RepublikZentralafrikanische Republik Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo LiberiaLiberia
1. NigeriaNigeria Nigeria 3 3 0 306 163 * 77:54 90:74 139:35
2. Zentralafrikanische RepublikZentralafrikanische Republik Zentralafrikanische Republik 3 2 1 216 194 54:77 * 66:58 96:59
3. Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Dem. Rep. Kongo 3 1 2 212 225 74:90 58:66 * 80:69
4. LiberiaLiberia Liberia 3 0 3 163 315 35:139 59:96 69:80 *

Gruppe D[Bearbeiten]

Nation Sp S N P+ P- KamerunKamerun TunesienTunesien MosambikMosambik SudafrikaSüdafrika
1. KamerunKamerun Kamerun 3 2 1 230 183 * 75:70 66:54 89:59
2. TunesienTunesien Tunesien 3 2 1 215 202 70:75 * 73:61 72:66
3. MosambikMosambik Mosambik 3 1 2 174 197 54:66 61:73 * 59:58
4. SudafrikaSüdafrika Südafrika 3 0 3 183 220 59:89 66:72 58:59 *

Finalrunde[Bearbeiten]

Die Spiele der Finalrunde fanden zwischen dem 21. und 25. August 2009 in Luanda statt.

Viertelfinale
21. August
    Halbfinale
23. August
    Finale
25. August
                         
A1 AngolaAngola Angola 71          
C2 Zentralafrikanische RepublikZentralafrikanische Republik Zentralafrik. Republik 58          
    A1 AngolaAngola Angola 93      
      A2 Kap VerdeKap Verde Kap Verde 60      
C1 NigeriaNigeria Nigeria 53          
A2 Kap VerdeKap Verde Kap Verde 62           Endspiel
        A1 AngolaAngola Angola 86
          D1 KamerunKamerun Kamerun 72
B1 AgyptenÄgypten Ägypten 67          
D2 TunesienTunesien Tunesien 57            
    B1 AgyptenÄgypten Ägypten 52      
      D1 KamerunKamerun Kamerun 58     Spiel um Platz 3
D1 KamerunKamerun Kamerun 76       A2 Kap VerdeKap Verde Kap Verde 53
F1 ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 56         B1 AgyptenÄgypten Ägypten 51
      am 24. August

Spiele um Platz Fünf bis Acht[Bearbeiten]

Halbfinale
22. August
    Finale
24. August
               
C1 NigeriaNigeria Nigeria 80      
C2 Zentralafrikanische RepublikZentralafrikanische Republik Zentralafrik. Republik 46     Spiel um Platz 5
    C1 NigeriaNigeria Nigeria 83
      D2 TunesienTunesien Tunesien 82
B2 ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 63    
D2 TunesienTunesien Tunesien 73      
  Spiel um Platz 7
    C2 Zentralafrikanische RepublikZentralafrikanische Republik Zentralafrik. Republik 69
    B2 ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 63
    am 23. August

Platzierungsrunden (9 bis 16)[Bearbeiten]

Die Spiele der Platzierungsrunde um die Plätze 9 bis 16 fanden vom 21. bis 23. August in Benguela statt.

Viertelfinale
21. August
    Halbfinale
22. August
    Finale
23. August
                         
A3 MarokkoMarokko Marokko 93          
C4 LiberiaLiberia Liberia 54          
    A3 MarokkoMarokko Marokko 76      
      B4 MaliMali Mali 66      
D3 MosambikMosambik Mosambik 61          
B4 MaliMali Mali 67           Spiel um Platz 9
        A3 MarokkoMarokko Marokko 68
          B3 SenegalSenegal Senegal 79
B3 SenegalSenegal Senegal 99          
D4 SudafrikaSüdafrika Südafrika 76            
    B3 SenegalSenegal Senegal 93      
      A4 RuandaRuanda Ruanda 58     Spiel um Platz 11
C3 Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Dem. Rep. Kongo 87       B4 MaliMali Mali 78
A4 RuandaRuanda Ruanda 89         A4 RuandaRuanda Ruanda 74
     

Spiele um Platz 13 bis 16[Bearbeiten]

Halbfinale
22. August
    Finale
23. August
               
C3 Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Dem. Rep. Kongo 74      
D4 SudafrikaSüdafrika Südafrika 77     Spiel um Platz 13
    D4 SudafrikaSüdafrika Südafrika 97
      D3 MosambikMosambik Mosambik 85
D3 MosambikMosambik Mosambik 81    
C4 LiberiaLiberia Liberia 65      
  Spiel um Platz 15
    C3 Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Dem. Rep. Kongo 92
    C4 LiberiaLiberia Liberia 84
   

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]