Basketball-Europameisterschaft 1935

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eurobasket 1935
1. Basketball-Europameisterschaft der Herren
Anzahl Nationen 10
Europameister LettlandLettland Lettland (1. Titel)
Austragungsort SchweizSchweiz Schweiz
Eröffnungsspiel 2. Mai 1935
Endspiel 7. Mai 1935
Spiele   17
Korbpunkte 882  (∅: 51,88 pro Spiel)

Die 1. Basketball-Europameisterschaft der Herren (offiziell: Eurobasket 1935) fand vom 2. bis 7. Mai 1935 in Genf statt. Erster Europameister wurde Lettland. Silber ging an Spanien und die Tschechoslowakei gewann die Bronzemedaille.

Vorrunde[Bearbeiten]

In der Vorrunde spielten zehn Mannschaften in einem direkten Duell gegeneinander. Drei von fünf Siegern waren direkt für die Finalrunde qualifiziert, die zwei anderen siegreichen Teams (Italien und Schweiz) mussten in einem weiteren Ausscheidungsspiel um den letzten freien Platz in der Finalrunde spielen.

Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis
1 Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Spanien BelgienBelgien Belgien 25:17
2 LettlandLettland Lettland Ungarn 1918Ungarn Ungarn 46:12
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Bulgarien 1878Bulgarien Bulgarien 42:23
4 SchweizSchweiz Schweiz Rumänien KonigreichRumänien Rumänien 42:90
5 Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Tschechoslowakei FrankreichFrankreich Frankreich 23:21
Ausscheidungsspiel
Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis
6 SchweizSchweiz Schweiz Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 27:17

Platzierungsrunde[Bearbeiten]

Die sechs in der Vorrunde ausgeschiedenen Mannschaften spielten in der Platzierungsrunde um die Plätze 5 bis 10. Die im Ausscheidungsspiel unterlegene Schweiz sowie Belgien waren für die 2. Runde gesetzt und hatten somit den achten Platz sicher.

1. Runde

Die Gewinner kamen in die 2. Runde, die Verlierer spielten um Platz 9.

Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis
7 Bulgarien 1878Bulgarien Bulgarien Ungarn 1918Ungarn Ungarn 22:19
8 FrankreichFrankreich Frankreich Rumänien KonigreichRumänien Rumänien 66:23
2. Runde

Die Gewinner spielten um Platz 5, die Verlierer um Platz 7.

Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis
10 BelgienBelgien Belgien Bulgarien 1878Bulgarien Bulgarien 29:11
11 FrankreichFrankreich Frankreich Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 29:27
Spiel um Platz 9
Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis
9 Ungarn 1918Ungarn Ungarn Rumänien KonigreichRumänien Rumänien 24:17
Spiel um Platz 7
Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis
12 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien Bulgarien 1878Bulgarien Bulgarien 35:22
Spiel um Platz 5
Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis
13 FrankreichFrankreich Frankreich BelgienBelgien Belgien 49:30

Finalrunde[Bearbeiten]

Die vier in der Vorrunde siegreichen Mannschaften spielten im KO-System um die Goldmedaille. Die Gewinner der Halbfinalspiele spielten im Finale um den Europameistertitel, die Verlierer spielten um Platz 3.

  Halbfinale Finale
             
14
 LettlandLettland Lettland 28  
 SchweizSchweiz Schweiz 19  
 
16
     LettlandLettland Lettland 24
   Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Spanien 18
 
 
Spiel um Platz drei
15 17
 Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Spanien 21  Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Tschechoslowakei  25
 Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Tschechoslowakei 17    SchweizSchweiz Schweiz  23
Halbfinale
Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis
14 LettlandLettland Lettland SchweizSchweiz Schweiz 28:19
15 Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Spanien Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Tschechoslowakei 21:17
Spiel um Platz 3
Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis
17 Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Tschechoslowakei SchweizSchweiz Schweiz 25:23
Finale
Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis
16 LettlandLettland Lettland Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Spanien 24:18

Endstand[Bearbeiten]

Rang Team Siege : Niederl. Korbverhältnis
1 LettlandLettland Lettland 3 : 0 2,0000
2 Spanien Zweite RepublikZweite Spanische Republik Spanien 2 : 1 1,1034
3 Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Tschechoslowakei 2 : 1 1,0000
4 SchweizSchweiz Schweiz 2 : 2 1,4051
5 FrankreichFrankreich Frankreich 3 : 1 1,6019
6 BelgienBelgien Belgien 1 : 2 0,8941
7 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 2 : 2 1,1980
8 Bulgarien 1878Bulgarien Bulgarien 1 : 3 0,6240
9 Ungarn 1918Ungarn Ungarn 1 : 2 0,6471
10 Rumänien KonigreichRumänien Rumänien 0 : 3 0,3712

Statistiken[Bearbeiten]

  • Anzahl der Spiele: 17
  • Anzahl der erzielten Punkte: 882

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]