Baskisches Y

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baskisches Y mit Anschlüssen

Die Schnellfahrstrecke Baskisches Y ist eine im Bau befindliche spanische, normalspurige Eisenbahn-Schnellfahrstrecke. Sie verbindet nach Fertigstellung die baskische Regional-Hauptstadt Vitoria-Gasteiz (mit Anschluss nach Madrid) mit den beiden baskischen Großstädten, Bilbao und San Sebastian (mit Anschluss nach Frankreich).

Teile dieses Artikels scheinen seit 2013 nicht mehr aktuell zu sein. Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Wikipedia:WikiProjekt Ereignisse/Vergangenheit/2013

Der Bau begann 2006, mit der Eröffnung des Westastes ist nicht vor 2013 zu rechnen, während der Ostast erst einige Jahre später fertig sein soll. Die Streckenhöchstgeschwindigkeit liegt bei 230 km/h.

Weblinks[Bearbeiten]