Basset d’Artois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basset d'Artois (†)
Basset d’Artois
(Kein Bild vorhanden)
FCI-Standard Nr. 18 (gestrichen)
1.3 Kleine Laufhunde
Ursprung:

Frankreich

Widerristhöhe:

28-32 cm

Liste der Haushunde

Der französische Niederlaufhund Basset d’Artois stammt vom Chien d’Artois und gilt als der direkte Vorfahre des Basset Artésien Normand. Sein Ursprung war in Nordfrankreich; er ist nach der Provinz Artois in der Normandie benannt.[1]

Die Rasse gilt als ausgestorben, da sie gänzlich in der Züchtung des Basset artésien normand aufgegangen sein soll. Sie wurde daher 1938 auf Veranlassung der Société Centrale Canine (S.C.C.) aus den FCI-Listen gestrichen.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Jacques Médard-Ringuet: Le Basset-Hound. Editions Artemis, Paris 2000, ISBN 2-8441-6660-1.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Medard-Ringuet: Le Basset-Hound. 2000, S. 11 ff., 27, 111.
  2. Anna Gondrexon: Hunderassen der Welt. 6. Auflage. BLV, München u. a. 1992, ISBN 3-405-11362-8, S. 130.

Weblinks[Bearbeiten]