Bastiaan Belder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bastiaan „Bas“ Belder (* 25. Oktober 1946 in Ridderkerk) ist ein niederländischer Politiker (SGP).

Belder gehört seit 1999 dem Europäischen Parlament an. 2004 war er Spitzenkandidat der SGP, daraufhin ging die Partei ein gemeinsames Bündnis mit der ChristenUnie (CU) unter Hans Blokland ein. 2009 traten beide Parteien gemeinsam für das Parlament an, jedoch kam es zu Beginn der 7. Wahlperiode zu einem Bruch zwischen beiden Parteien: Während sich die CU der neugegründeten Fraktion der europäischen Konservativen und Reformisten (EKR) anschloss, ging Belder zur Fraktion Europa der Freiheit und der Demokratie (EFD). Seit 2009 ist er der Vorsitzende der Delegation zum Verhältnis der EU mit Israel. Zusätzlich ist Belder Mitglied in der Konferenz der Delegationsvorsitze, im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten und in der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung der Union für den Mittelmeerraum[1] Bei der Europawahl 2014 wurde Belder erneut gewählt und wechselte nun zur EKR-Fraktion.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Website des Europäischen Parlaments