Bastiano da Sangallo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porträt des Bastiano da Sangallo, genannt Aristotile (Aristoteles), aus Vasaris vite.

Bastiano da Sangallo genannt Aristotile (Aristoteles) (* 1481; † 31. Mai 1551) war ein italienischer Architekt und Maler der Renaissance.

Sangallo stammte aus einer berühmten Architektenfamilie und war der Neffe von Antonio da Sangallo dem Älteren sowie von Giuliano da Sangallo. Er war Schüler von Perugino, dem er bei dem Hauptaltarbild für die Kirche Santissima Annunziata in Florenz assistierte. Sangallo schuf 1542 mit der Schlacht bei Cascina eine Kopie der verlorengegangen Vorlage von Michelangelo (um 1500/1505), die für ein geplantes Fresko im Saal der Fünfhundert („Sala dei Cinquecento“) im Palazzo Vecchio in Florenz geschaffen wurde.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bastiano da Sangallo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien