Batısandal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisOhneEinwohnerOderFläche

Batısandal
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Batısandal (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Mersin
Landkreis (ilçe): Erdemli
Koordinaten: 36° 34′ N, 34° 11′ O36.56305555555634.183888888889364Koordinaten: 36° 33′ 47″ N, 34° 11′ 2″ O
Höhe: 364 m
Einwohner: 748[1] (2012)
Telefonvorwahl: (+90) 324
Postleitzahl: 33730
Kfz-Kennzeichen: 33
Struktur und Verwaltung (Stand: 2013)
Muhtar: Sinan Ay
Kirche von Batısandal

Batısandal ist ein Dorf im Landkreis Erdemli der türkischen Provinz Mersin. Der Ort liegt etwa 12 Kilometer südwestlich von Erdemli und 50 Kilometer südwestlich der Provinzhauptstadt Mersin.

Batısandal liegt im bergigen Hinterland von Limonlu, etwa fünf Kilometer vom Mittelmeer entfernt, an einer Straße, die von Limonlu vorbei an Öküzlü über Sömek nach Cambazlı und Uzuncaburç, dem antiken Olba, führt. Es liegt an der Stelle einer römisch-byzantinischen Siedlung im Rauen Kilikien. Die Ruinen sind mit modernen Häusern überbaut, teilweise sind die Gebäude auf alten Grundrissen errichtet, darin sind zahlreiche Spolien verbaut. Am östlichen Ortsrand liegen die Reste der byzantinischen Kirche von Batısandal. Etwa drei Kilometer westlich liegt die antike Ruinenstätte von Öküzlü.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Türkisches Institut für Statistik. abgerufen 13. Januar 2014